Was passiert bei euch, wenn man seine Sportsachen vergisst?

  • Hey hey :)

    Ich habe mitbekommen, dass es an verschiedenen Schulen wohl unterschiedlich gehandhabt wird, wenn man zum Sportunterricht seine Sachen vergisst.

    Ich habe mich letztens im Tag geirrt und mein Sportzeug zu Hause vergessen. Ich musste dann in meinem Top und einer Leggins aus einer Kiste mit Sachen, die Leute mal vergessen und nicht mehr abgeholt hatten, teilnehmen. Da ich eine Jeans anhatte, durfte ich nicht in meiner normalen Hose mitmachen. Außerdem musste ich auch die Schuhe und Socken ausziehen und dann mit nackten Füßen mitmachen, es war vor allem Geräteturnen und Bodenturnen. Ich durfte auch nicht einfach auf der Bank sitzen, sondern es wurde verlangt, dass ich mitmache.


    Bei einer Freundin von mir, die auf eine andere Schule geht, ist es dagegen so, dass man es sich aussuchen darf, ob man auf der Bank sitzt oder barfuß und in Ersatzklamotten mitmacht, wobei Letzteres natürlich lieber gesehen wird. Bei meiner Cousine muss man anscheinend sogar zuschauen.


    Daher interessiert es mich, wie es bei euch ist und warum das so unterschiedlich gehandhabt wird.


  • Du möchtest keine Werbung mehr sehen? Registriere dich jetzt kostenlos und sichere dir viele Vorteile und ein werbefreies Forum.
  • Die Jungs bei uns mussten immer mit normalen Klamotten mitmachen. Fußball, Dauerlauf usw. ist zumindest im Sommer auch problemlos mit einer normalen kurzen Hose und einem T-Shirt darstellbar. Die Mädels saßen immer am Rand und durften nur zusehen. Wurde dann aber zum Trend die Sachen zu vergessen (alle haben nur noch Handy gespielt) und daher gab es bei 3x vergessen Nachsitzen.

  • Meine Lehrer hatten bisher Verständnis gezeig, wenn einmal die Sachen vergessen wurden - man ist schließlich ja nur ein Mensch.

    Wenn es öfter vorkam durfte man sich aussuchen, ob man barfuß mitmacht und eben normale Klamotten dazu hat oder man sich an die Seite setzt und zuschaut. In beiden Fällen ging es auf die Note.
    Wenn man sich daneben setzt war das eben eine 6 für die Unterrichtseinheit, wenn man trotzdem mitgemacht hat wurde es trotzdem angemerkt, dass man ohne Unterrichtsmaterial(!) zum Unterricht erschienen ist.


    Finde ich eine gute Regelung.


    Von so einer Regel "geh mal in die Fundbox und such dir Klamotten raus" habe ich gehört, fande ich aber dezent ekelhaft und sowas sollte es auch nicht geben - andererseits ist das eine Strafe die dafür sorgen sollte, dass jeder seine Sportsachen dabei hat.



    e//
    Oft boten sich Schüler ohne Sportklamotten auch an, Schiedsrichter o.ä für die Stunde zu sein.

  • Die Jungs bei uns mussten immer mit normalen Klamotten mitmachen. Fußball, Dauerlauf usw. ist zumindest im Sommer auch problemlos mit einer normalen kurzen Hose und einem T-Shirt darstellbar. Die Mädels saßen immer am Rand und durften nur zusehen. Wurde dann aber zum Trend die Sachen zu vergessen (alle haben nur noch Handy gespielt) und daher gab es bei 3x vergessen Nachsitzen.

    Komisch, dass es für Jungs und Mädels unterschiedliche Regeln gibt. Wie kann man das denn rechtfertigen? Bist du denn Junge oder Mädchen?


    Und normale Klamotten heißt dann auch barfuß oder durftet ihr auch mit Socken teilnehmen?


  • Ich glaube, die Fundsachen werden schon gewaschen, sie rochen jedenfalls so. Wenn man selbst passende Kleidung an hat, darf man auch in seinen normalen Klamotten mitmachen, aber bei mir war es halt eine relativ enge Jeans, daher hat die Lehrerin gesagt, dass ich mir die Leggins nehmen soll.


    Ich finde das mit den Fundsachen auch weniger schlimm als dass ich mir immer die Schuhe und Socken ausziehen muss. Das ist mir schon immer relativ peinlich, da ich es nicht mag, wenn Leute meine Füße sehen ^^ . Aber vielleicht ist das auch gerade so gedacht, da es ja auch eine Art Strafe sein soll?


    Bei meiner Freundin an der Schule kann man sich aussuchen, ob man mitmacht oder zuschaut, aber auch wenn man auf der Bank sitzt, muss man die Socken ausziehen und hin und wieder Hilfestellungen leisten, Sachen wegräumen usw. Ich frage mich, warum man dafür auch nackte Füße haben muss, aber vielleicht ist es auch als Strafe gemeint und weil einige sonst eher auf der Bank sitzen würden statt teilzunehmen. Was denkt ihr?

  • Das mit den ohne Socken ist keinerlei eine Strafe..

    Bist du mal mit Socken in der Turnhalle rumgelaufen? Da fliegst du ganz schnell hin, ziemlich rutschig.

    Ohne hast du einen besseren Grip und es lässt sich nicht so schnell ausrutschen.

  • Komisch, dass es für Jungs und Mädels unterschiedliche Regeln gibt. Wie kann man das denn rechtfertigen? Bist du denn Junge oder Mädchen?


    Und normale Klamotten heißt dann auch barfuß oder durftet ihr auch mit Socken teilnehmen?

    Gute Frage. Lag wahrscheinlich an den unterschiedlichen Übungen im Sportunterricht. Die Frauen haben sich überwiegend gedehnt, getanzt usw. Bin männlich.


    Barfuß bzw. draußen dann auch mit normalen Schuhen.

  • Das mit den ohne Socken ist keinerlei eine Strafe..

    Bist du mal mit Socken in der Turnhalle rumgelaufen? Da fliegst du ganz schnell hin, ziemlich rutschig.

    Ohne hast du einen besseren Grip und es lässt sich nicht so schnell ausrutschen.

    Mmh, das mit dem rutschen stimmt wahrscheinlich. Ich habe es noch nie gemacht, da ich die Socken immer ausziehen musste und ohne Socken bin ich tatsächlich dann nie ausgerutscht. Also würdest du sagen, dass es ok ist, wenn die Lehrer das verlangen, dass man ohne Schuhe und Socken teilnimmt?


    Naja und ich verstehe immer noch nicht, warum man nackte Füße braucht, wenn man auf der Bank sitzt, aber das wird ja teilweise auch verlangt.

  • Gute Frage. Lag wahrscheinlich an den unterschiedlichen Übungen im Sportunterricht. Die Frauen haben sich überwiegend gedehnt, getanzt usw. Bin männlich.


    Barfuß bzw. draußen dann auch mit normalen Schuhen.

    Ok, aber man kann ja gerade beim Dehnen oder Tanzen trotzdem in normalen Klamotten und barfuß mitmachen. Wir, das heißt die Mädchen, hatten mal über ein paar Unterrichtsstunden Tanzen im Sportunterricht und da mussten wir sowieso mit nackten Füßen tanzen, egal ob wir die Sportsachen dabei hatten oder nicht. Ist das bei euch nicht so?

  • Vergessene Sportsachen = vergessenes Unterrichtsmaterial = Note 6

    Kenne ich nicht anders und ist auch richtig so. Manche wundern sich dann zwar über ihre Noten, aber sie sollten dann evtl. mal darüber nach denken, wie diese Zustande kommen.

    Wer einen Klempner ruft, der dann feststellt, dass ihm sein Werkzeug fehlt, wird diesen nicht mehr rufen, oder?

  • Meiner Meinung nach besteht da kein Diskussionsbedarf.

    Sport gehört nun mal zum Schulalltag dazu und man ist verpflichtet, daran auch teilzunehmen.

    Aus diesem Grunde hat man auch darauf zu achten, dass man seine Sportsachen vollständig mitbringt.

    Sport als Fach ist nicht so unwichtig, wie es manche denken. Denn immerhin bietet es euch die Möglichkeit, euren Körper gesund zu trainieren und Bewegung im Schulalltag zu bringen.


    Gerade Bürokaufleute müssen ebenfalls neben ihrer Arbeit Sport machen, wenn diese nicht nach paar Jahren bereits Rückenprobleme haben möchten. Sport hält nun Mal den Körper gesund. Dabei ist es egal, ob es nur Bewegungen sind wie Völkerball spielen, Fitness und andere Sportaktivitäten.


    Wenn man eine gute Note erhalten möchte, hat man seinen Unterrichtsmaterial mitzubringen.

    Wäre ich Lehrer, würde ich ebenfalls die Eltern benachrichtigen und für jede nicht teilnehmende Sportstunde eine 6 geben.

    Wie Jade auch erwähnte, es ist vergessenes Unterrichtsmaterial.


    Und Sport als Fach auszunutzen und denken zu können, dass man dem Lehrer auf seiner Nase tanzen kann, ist einfach nicht fair.

    Außer natürlich, man kann es mit einem ärztlichen Attest nachweisen, dass man erkrankt ist. Dann wäre Sport keine schlaue Sache und wird auch kein Lehrer dort böse reagieren oder eine 6 für ausstellen.

    "Yeah, don't take opinions from people that won't listen to yours
    If money's where you find happiness, you'll always be poor
    If you don't like the job you have, then what do you do it for?
    The cure to pain isn't something you buy at liquor stores, nah
    The real you is not defined by the size of your office
    The real you is who you are when ain't nobody watchin'
    You spend your whole life worried about what's in your wallet
    For what? That money won't show up in your coffin"

    NF - Remember This

  • Es geht doch gar nicht darum, ob man verpflichtet ist, seine Sportsachen mitzubringen. Das ist ja klar, dass man das machen muss. Meine Frage war, was man machen muss, wenn man sie nicht dabei hat, da ich mitbekommen hatte, dass es in verschiedenen Schulen unterschiedlich gehandhabt wird. Also ob man auf der Bank sitzt oder trotzdem mitmachen muss usw.

  • Es geht doch gar nicht darum, ob man verpflichtet ist, seine Sportsachen mitzubringen. Das ist ja klar, dass man das machen muss. Meine Frage war, was man machen muss, wenn man sie nicht dabei hat, da ich mitbekommen hatte, dass es in verschiedenen Schulen unterschiedlich gehandhabt wird. Also ob man auf der Bank sitzt oder trotzdem mitmachen muss usw.

    Solange diese Entscheidungen mit den jeweiligen Schulordnungen der betreffenden Bundesländer konform gehen, kann das jeder Sportlehrer in Absprache mit seinen Kollegen und der Schulleitung entsprechend Hand haben.

  • Ich glaube, es hängt eher von der Schule ab als vom Bundesland, oder? Bzw. sogar vom Lehrer. Also ich kenne Leute an anderen Schulen, bei denen es anders vorgeschrieben ist als bei uns.


    Aber das heißt, dass es letztendlich der Sportlehrer entscheiden darf? Also dürfen die das einfach entscheiden, dass ich barfuß teilnehmen muss, obwohl es mir unangenehm ist?

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.