Beiträge von FFrozen

    Unterschiedlich

    Simple Programmierung in C, C++ oder eventuell sogar Java

    kann aber auch nur die Anwendung von Excel, Word oder der richtige Umgang mit PowerPoint sein

    Oder du siehst dir in dem Jahr die Komponenten eines Computers an oder verschiedene Netzwerkstrukturen


    Das einzige was mir direkt einfällt was mit Zahlen zutun hat sind eben Hexadezimalzahlen oder eben die Binärzahlen, aber auch die sind ganz leicht zu verstehen also brauchst du keine Angst vor dem Informatik-Unterricht haben!


    Bei Fragen gerne melden

    Du hast Zugriff auf eine große Bibliothek an Filmen und Serien, sowie kostenlosen Premiumversand.

    Sofern du kein Netflix hast und mehrmals im Monat etwas bestellst kann es sich für dich lohnen. :)



    Kennt ihr Lieder, die so ähnlich klingen?
    Ich meine so eine eher Basslastigen Beat, eine/mehrere dunkle Stimmen und dann auch noch das Gemisch von Englisch zu Deutsch?

    Finde ich einfach echt gut gemacht!

    Also ich bin bisher immer überzeugt von meinen Vorträgen gewesen, aber danke für die Tipps ^^

    Ich werd Mittwoch abend mal berichten, wie es gelaufen ist :)

    Und ich hab den schulischen Teil meiner Fachhochschule :|



    e//

    sagt mal, ist hier einer der sich bei einer Bewerbung mal durch eine PowerPoint vorstellen musste?

    Schakon Nein zum Glück machen wir das nicht öfters - heute war der letzte Tag vor den Sommerferien, und da sind einige immer der Meinung man solle doch was unternehmen - für mich völlig nervend und unverständlich

    Heute in der Schule einen komischen Moment gehabt.. :D

    Wir haben "gefrühstückt" (ich hasse es) und mein Kumpel hatte aus spaß Gewürzgurken mit genommen. Auf seinem Brett haben sich Körner von dem Glasinhalt befunden - ich meinte daraufhin es seien Senfkörner. Ist ja auch nichts falsches, aber eigentlich habe ich an Pfefferkörner gedacht und wollte das auch sagen :/


    Mein Unterbewusstsein hat mich anscheinend selber korrigiert :thumbup::thumbup:

    Hattet ihr auch schonmal so ein Moment?

    Meine Lehrer hatten bisher Verständnis gezeig, wenn einmal die Sachen vergessen wurden - man ist schließlich ja nur ein Mensch.

    Wenn es öfter vorkam durfte man sich aussuchen, ob man barfuß mitmacht und eben normale Klamotten dazu hat oder man sich an die Seite setzt und zuschaut. In beiden Fällen ging es auf die Note.
    Wenn man sich daneben setzt war das eben eine 6 für die Unterrichtseinheit, wenn man trotzdem mitgemacht hat wurde es trotzdem angemerkt, dass man ohne Unterrichtsmaterial(!) zum Unterricht erschienen ist.


    Finde ich eine gute Regelung.


    Von so einer Regel "geh mal in die Fundbox und such dir Klamotten raus" habe ich gehört, fande ich aber dezent ekelhaft und sowas sollte es auch nicht geben - andererseits ist das eine Strafe die dafür sorgen sollte, dass jeder seine Sportsachen dabei hat.



    e//
    Oft boten sich Schüler ohne Sportklamotten auch an, Schiedsrichter o.ä für die Stunde zu sein.

    Wenn kein Personal da ist, dann sollte welches ausgebildet werden.
    Kling blöd, ist aber so.


    Ein Beauftragter, der kein Feuerwehrmann oder Notarzt/Sanitäter ist - sondern sich alleine auf das Geschehen drumherum konzentrieren kann.


    Frage des Geldes? Mit dem verdienten Geld ist der Posten locker zu bezahlen, zumindest in der Anfangszeit.. danach kann man immernoch weitersehen.


    Ich denke viele würden so eine Arbeit übernehmen :)

    Wundert mich ehrlich gesagt auch kein bisschen. ;)


    Bei uns im Umkreis (+5km) hat es so stark gehagelt, dass nicht nur Dullen in den Autos sind, sondern selbst ein Großteil aller Autoscheiben und Fensterscheiben in den Häusern vernichtet wurden. Teils echt erschreckende Fotos und das in einem nichtmal fünf minütigen Schauer. Uns hat es zum Glück verschont, Wettergrenze.

    Na hoffentlich haben sich einige dagegen versichert.. wenn ich mich recht entsinne, ist gegen eine höhere Macht eine extra-Versicherung von nöten, oder?

    Hallo auch von mir :)
    Finde ich ja cool, dass über das Forum gesprochen wird.

    Bloß nicht zu scheu sein und zu fragen, und am besten auch nicht den Abend vor der Klausur hier Fragen stellen :P

    Ja, ansich ist alles in Ordnung.

    Aber die Schwungungsdauer T ist leider nicht 0,6 Sekunden ;)


    Zitat von algernong

    Die Schwingungsdauer ist die Zeit, die das Pendel braucht, um wieder an der gleichen Position zu sein

    Die Definition ist nicht ganz richtig, denn eine Schwingungsdauer ist eine Periode, und eine Periode ist genau ein Durchlauf.

    Das heißt, dass nicht nur die Position des Pendels relevant ist, sondern auch die Bewegungsrichtung. Bei 0,6 Sekunden hat das Pendel eine entgegengesetzte Bewegung, als bei t=0s

    Bei t=0,4s ist die erste Periode, also die Schwingungsdauer, beendet.



    Das ist aber nicht weiter schlimm, denn nun hat Lena die Möglichkeit, die Rechnungen nochmal alle selber zu rechnen, um auf die Ergebnisse zu kommen.




    ps:
    ich hätte die Aufgaben auch mathematisch lösen wollen :P

    Ansonsten hätte man die maximale Geschwindigkeit auch simpel mit v=s/t berechnen können - da wie du sagtest die Geschwindigkeit die Ableitung der Funktion ist und eine Ableitung an einem Wendepunkt zum Extrema wird (hier die maximale Geschwindigkeit) kann man die Zeit und den Weg an einem Wendepunkt des Diagrammes ablesen und kommt dann auf v=1,6m/0,2s=8m/s