Beiträge von Schakon

    Herzlich willkommen bei uns im Forum, freut mich dass du zu uns gefunden hast. :)


    Komme zwar aus einer ganz anderen Ecke, aber Göttingen hat ein paar recht schöne Ecken. Eine gute Universität, wo einst auch Robert Koch und Carl Friedrich Gauß studierten, ein nettes Schwimmbad, einen sehr sehenswerten botanischen Garten und schöne Altstadtflecken.

    Bei mir wurde es weder auf der Realschule, noch auf dem Gymnasium oder der Berufsschule behandelt. Empfinde es auch als ein sehr wichtiges Thema, wenigstens in Chemie hätte man es einen Tag behandeln können.


    Klar gab es 1x jährlich den obligatorischen Feueralarm, das wars dann aber auch schon wieder.

    Herzlich Willkommen bei uns und Glückwunsch zur Absolvierung des Jahrgangs. Du kannst gerne jeden kontaktieren oder deine Fragen einfach öffentlich posten.


    Vielleicht helfen dir auch unsere Tipps oder Lernsammlungen, Lerntechniken weiter. :)


    Lerntechniken

    Direkt juristische Schritte anzudrohen passt mal wieder ins Schema.


    Klar mag es eine harte Zeit gewesen sein, aber wer mit 18-20 Jahren nicht dazu im Stande ist selbstständig zu lernen, ist es evtl. auch nicht zu studieren. :/

    Ich glaube ehrlich gesagt nicht an eine zweite Welle, unser Landkreis (ca 120'000 Einwohner) ist komplett coronafrei. Wenn doch, dann an keinen Lockdown, das könnte man wirtschaftlich nicht mehr auffangen.


    Zeugnis bekomme ich zumindest aktuell nicht, aber arbeitstechnisch hängt man im Vertrieb doch sehr nach.


    Wie sieht es bei dir aus? :)

    Es gibt extreme Unterschiede, was die Preisgestaltung und Dauer/Qualität von Patronen angeht. Les dir am Besten mal ein paar Testberichte durch. Man findet bspw. von Chip etliche Kostenvergleiche runtergerechnet pro Seite und je nach deiner Benutzung kannst du errechnen, ob sich die Anschaffung eines neuen Gerätes lohnt. Ich habe oft 60€ für alle Patronen bezahlt und nun schlussendlich gewechselt, komme jetzt wesentlich günstiger weg.

    Überstunden habe ich genug ,würde eh nur noch bis Ende Juli arbeiten und würde diese ab dann abbauen.

    Die eigentliche Frage war ob es Vor/-Nachteile gibt wenn zur Schule gehen obwohl ich noch angestellt bin , aber wie ich es rausgelesen habe scheint es nicht zu stören wenn sich die Termine überschneiden.

    Bei mir startete die Schule auch während des regulären Arbeitsverhältnisses. Ich zog daraus keine Nachteile und regelte es über eine befristete Freistellung.

    Ich würde auch einfach mit dem Betrieb und der Schule reden, da lässt sich idR immer etwas finden.

    Solltest du generelle Fragen zum Medizinstudium und dessen Inhalten haben, kann dir DavidH als Humanmediziner sicherlich weiterhelfen.

    Ansonsten kann ich mich meinem Vorposter nur anschließen - an Erfahrungen wächst man ohnehin.


    Es gibt etliche Quellen/Videos/Lehrzugänge, mit denen du dich vertraut machen kannst, getroffen wird die Entscheidung dann aber trotzdem oft irrational und nach Bauchgefühl.

    Frag am Besten mal bei deiner Schule an, bei uns regelt das jede Schulform individuell.


    Kenne welche, die eine Prüfung ablegen müssen, welche alle Noten des 2. Halbjahres ersetzen. Gibt aber auch welche, die keine Leistungsnachweise mehr erbringen. Hierbei wird die Note des 1. Halbjahres ins Zeugnis übernommen, man kann jedoch nicht sitzen bleiben.