Kryptowährung Erfahrungen


  • Du möchtest keine Werbung mehr sehen? Registriere dich jetzt kostenlos und sichere dir viele Vorteile und ein werbefreies Forum.
  • Moin,


    vielleicht kann ich dir behilflich sein, weil ich ein wenig Erfahrung in Kryptowährung und Mining habe. Persönlich würde ich dir empfehlen Videos auf YouTube über Mining, Bitcoin und Kryptowährungen zu sehen, weil es ein enormes Thema ist, aber ich werde es versuchen in ein paar Worte zu erklären! :)


    Kryptowährung ist ein digitales Zahlungsmittel das mit Prinzipien der Kryptografie erstellt und transferiert wird, um solche Coins oder Token zu bekommen brauchst du einen Mining Rig oder einen Cloud Mining Anbieter. Einfacher gesagt, dein CPU oder Grafikkarte Arbeiten 24h und lösen Algebraische Lösungen. Der König und die teuersten Kryptowährung ist Bitcoin, aber man investiert nicht direkt in Bitcoin, sondern in neuere und weniger bekannte Coins wie zum Beispiel SmartCash. SmartCash ist ganz neu und hat eine gute Zukunft, somit wird es viele Kryptoanhänger begeistern.


    Hoffe, dass ich dir ein wenig weitergeholfen habe und viel Glück!

  • Da es sich hierbei um hoch spekulatives Anlagegeschäft geht, investier immer nur das, was du gewilligt bist komplett zu verlieren. Also Geld, das du nicht brauchst.


    Ich würde mir von den namenhaften Coins (Stichwort Marktkapitalisierung) die Whitepapers/Konzepte durchlesen und dann diese wählen, von dessen Konzept du überzeugt bist.


    Meine Favs sind (def. keine BTCs): ETH, NEO und IOTA.


    Hab schon innerhalb weniger Tage mit kaum Einsatz 2000€ erzielen können, dann aber anstatt zu realisieren wieder 1000€ weniger in einer Woche.


    Definitiv für die Zukunft ein interessantes Thema, das aber noch deutlich präzisere Entwicklungen und Zeit benötigt.


  • Du möchtest keine Werbung mehr sehen? Registriere dich jetzt kostenlos und sichere dir viele Vorteile und ein werbefreies Forum.
  • Was heißt kaum Einsatz?^^

  • Waren knapp 200€ Einsatz diversifiziert in kleinere Altcoins. Zwischenzeitlich stand ich bei 2.200€, bin aber momentan wieder nur auf knapp 800-1.000€.


    Zugrundelegen muss man natürlich aber auch die extrem hohe Volatilität und das man nicht wie bei Aktien in feste Unternehmen investiert, sondern nur in Konzepte/immatrielle Dinge. Auch die Versteuerung ist nicht außer Acht zu lassen, sonst kommt schnell das Finanzamt. :D


  • Du möchtest keine Werbung mehr sehen? Registriere dich jetzt kostenlos und sichere dir viele Vorteile und ein werbefreies Forum.

  • Zugrundelegen muss man natürlich aber auch die extrem hohe Volatilität und das man nicht wie bei Aktien in feste Unternehmen investiert, sondern nur in Konzepte/immatrielle Dinge. Auch die Versteuerung ist nicht außer Acht zu lassen, sonst kommt schnell das Finanzamt. :D

    Wo du vom Finanzamt sprichst, @Schakon; wer von euch in D seine Steuer macht: Deathline ist der 31.05. Ansonsten muss man einen Antrag stellen oder wird pauschal versteuert.

  • Ich würde da gerne etwa dazu sagen.


    Zurzeit befasse ich mich mit Ethereum und hab bereits sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Aus diesem Grund kann ich laut sowas empfehlen, doch bevor man etwas macht, sollte man im Kopf haben, dass das alles ein Risiko ist und das man damit lieber vorsichtig umgehen sollte.


    Am wichtigsten ist zu wissen, wie und wo man so was kaufen sollte. Selbst ich habe mich auf Ethereum kaufen? → Die besten Anbieter im Vergleich 06/2018 darüber schlaugemacht und konnte sehr gut zurechtkommen. Die Infos können einen sehr weit bringen, deshalb lohnt sich sowas auch.


    Grüß!

  • Da kann ich nur Schakon zustimmen, aber wenn du schon mit Krypto handeln willst, würde ich dir empfehlen auch nach einem guten Broker zu suchen. Online kannst du eine große Auswahl an verschiedene Anbietern finden, aber mehr Glück wirst du bei Vergleichsseiten wie kritische-trader.de haben, » gleich zu ihrer Homepage.


    Wenn du in Bitcoin oder andere Kryptowährungen investieren willst, brauchst du auch einen guten Händler. Das alles kannst du auf ihrer Homepage bekommen, so auch andere nützliche Infos, die für den Anfang sehr hilfreich sein können.


    Hoffe, dass ich dir ein wenig weitergeholfen habe und viel Glück dabei.


    Mit freundlichen Grüßen

    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.


  • Du möchtest keine Werbung mehr sehen? Registriere dich jetzt kostenlos und sichere dir viele Vorteile und ein werbefreies Forum.