Schularzt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hey Leute, ich hab mal ne Frage. Wir haben letzte Woche eine Schuluntersuchung gehabt wo ein Schularzt gekommen ist. Gibt es das überall und wenn ja wie ist das wo anders ? Ich frag nur weil das megapeinlich war. Ich weiß dass die einem da an die Hoden langen aber diesmal hat mir die Ärztin auch die Vorhaut zurück geschoben und hat meine Eichel abgetastet. Wie war das bei euch gewesen ? War das bei uns eine Ausnahme oder is das so ? Wär schön wenn jmd antwortet.
  • wtf? Haben die denn vorher gefragt oder sowas oder dir direkt an die Eier gepackt? :D

    Normalerweise dürfen die das ja nicht, aber ich weiß nicht wie das auf eurer Schule geregelt ist? Und vor allem wieso tuhen dir das? Red einfach mal mit deinen Eltern oder deinen Lehrer.
    Es darf dir halt keiner so tief in die Privatsphäre 'greifen'.. und du hättest es jederzeit verweigern können.


    Mal nebenbei: Sah die Ärztin wenigstens gut aus?
  • Ich will deswegen ned meinen Eltern oder den Lehrer fragen. Das wurde bei jedem gemacht bei der Schuluntersuchung. Die Ärztin hat hald gesagt dass ich kurz die Hose runter lassen soll. War bisher ja auch so, aber da hat die ja nur an die Hoden gelangt. Habe schon ein paar Kumpels gefragt, bei denen wurde das auch in der 9. Klasse gemacht. Naja gut ausgesehen hat die alte ned wirklich.
  • Ist mir auch relativ neu, wir hatten eine derartige Untersuchung nie.

    Das einzige was bei uns verlangt wurde war die ärztliche Erstuntersuchung für den Ausbildungsbetrieb. Das ging aber i.d.R. entweder über die IHK/Handwerkskammer oder die Schule und man konnte sie beim Hausarzt durchführen. Mehr als ein paar Gesundheitsfragen und Abhören war das aber nicht.

    Wurde dabei jeder von euch untersucht? Ihr musstet doch bestimmt zustimmen vorher?
    Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.
  • Fabian schrieb:

    Das kommt drauf an wo du wohnst. Schuluntersuchung gibt's nicht in jedem Bundesland, hier in BaWü schon. Gefragt hat da niemand das wurde hald gemacht. War bei der J1 ja auch so. Klar wurde des bei jedem gemacht. Ich glaub das wird bei Jungen iwie routinemäßig gemacht.
    Komm' auch aus BaWü. Bei mir gabs sowas nie und habs auch noch bei keiner anderen Schule mitbekommen. 8)
  • Wir noch nie... NRW
    Ich liebe §101 BGB!
    Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.
  • Timk schrieb:

    Ja schon, bei uns in NRW gibt's das auch und ich hatte bisher auch zweimal. Ist absolut nicht ungewöhnlich.

    In NRW? Davon habe ich noch nichts gehört. Den einzigen Arztbesuch für die Schule musste ich bei der Einschulung machen und da ging es ihnen mehr um die körperliche Funktionen wie Gleichgewicht und abhören, aber da wollte sicher niemand an meine Hose. Auch so musste ich in NRW niemals zu einer Schuluntersuchung, geschweige denn meine Hose für irgendwas runter lassen. Das hätte ich sicherlich auch nicht gemacht.
    Also ich kann dir da überhaupt nicht zu stimmen, dass es sowas in NRW geben würde, denn das sehe ich nicht so. In welchen Klassen musstest du das denn machen?
    ~Mit freundlichen Grüßen~
    Tim
  • Naja, das ist aber dann schon komisch...und zwar ziehmlich

    Bei der J1 und J2 muss man auch die Hose runterlassen, eine davon wirst du ja sicher gemacht haben. Dass das so ist kannst du im Internet überall nachlesen, steht glaub sogar im Wikipedia. Gut, Schularzt gibts nicht an jeder Schule, da ist das aber auch so, das Internet ist voll mit Infos damit. Wir hatten in 7. und 9. Klasse, das ist absolut normal. Das Thema hier ist also schon ernst gemeint.
  • Timk schrieb:

    Naja, das ist aber dann schon komisch...und zwar ziehmlich

    Bei der J1 und J2 muss man auch die Hose runterlassen, eine davon wirst du ja sicher gemacht haben. Dass das so ist kannst du im Internet überall nachlesen, steht glaub sogar im Wikipedia. Gut, Schularzt gibts nicht an jeder Schule, da ist das aber auch so, das Internet ist voll mit Infos damit. Wir hatten in 7. und 9. Klasse, das ist absolut normal. Das Thema hier ist also schon ernst gemeint.

    Klar, bei der J1 und J2 stimme ich dir voll und ganz zu, aber die ist ja nicht schulisch, sondern privat beim Hausarzt, was ja was ganz anderes ist.
    Ich wage es trotzdem zu bezweifeln, weil ich noch nie von einem Freund oder einer Freundin, die auf andere Schulen gegangen sind/gehen, etwas der artiges gehört habe.
    Ich selbst gehe auf eine sehr große Schule und wir haben sowas halt einfach nicht.
    Und wenn ich danach google, dann finde ich lediglich die Schuleingangsuntersuchung, welche ich ja auch machen musste, aber es ist was ganz anderes. Von der 7./9. Klasse kann ich so auf Anhieb nichts einheitliches finden.
    Wo ich dir zustimmen muss, ist das es im Schulgesetz den Paragraphen gibt, der das ganze unterstützen würde, dass so etwas möglich ist, aber nicht einheitlich eingeführt ist bzw. nicht einheitlich vollstreckt wird. Deshalb kannst du dich nicht auf ganz NRW beziehen, sondern bis wenn dann mit deiner Schule und solchen Untersuchungen eine Ausnahme. Wie gesagt, ich habe davon in NRW noch nie was gehört bzw. keine weiteren Belege für die Durchführung solcher Untersuchungen an irgendwelchen Schule gefunden, sondern nur die Möglichkeit im Rahmen des Gesetzes, aber keine Vollstreckungsbeispiele.
    ~Mit freundlichen Grüßen~
    Tim
  • Klingt für mich nach einem Troll unter 2 Personen. Welche Ärztin sollte 13-17 jährige Kinder auf ihre Hoden grundlos untersuchen, inklusive "Eichel". Geschweige denn, es überhaupt eine ärztliche Untersuchung in der Schule gibt. - Ansonsten würde das zu sexueller Belästigung gehören & eine sexuelle Aktivität von einem U18 jährigen, was sehr sehr strafbar ist.

    Aber dennoch, auch wenn ich es wenig glaube, ist sowas in kleinstem Fall normal.