Schminke in der Schule

  • Hey Leute, mal ne Frage wie es damals oder aktuell bei euch ist.

    Meine kleine Schwester (6.Klasse) hat von Ihren Lehrern verboten bekommen sich zu schminken.

    Ich weiß, dass es bei uns früher auch mal ein Thema war, aber so richtig verbieten konnte man es uns in der heutigen Zeit auch nicht mehr.

    Gefühlt dürfen Kinder ja mit Jogginghose, Ausschnitt und Mini- Röcken in die Schule gehen.

    Jetzt frage ich mich, was die Lehrerin machen will.... Ihr das schminken verbieten geht ja schwer.... gerade in der 6. Klasse ist das für Kinder sehr wichtig.

    Habe Ihr gesagt Sie sollte mal so ein Permanent Makeup machen 8o Was will die Lehrering dagegen machen, das Kind von der Schule werfen :D


    Also ich bin der Meinung, klar will man das ein wenig unterbieten. Ich finde es auch respektlos wenn Schüler mit Jogginghosen in die Schule kommen. Aber wenn man schminken verbietet, müsste man den Jungs ja auch das Haargel verbieten... Was sagt Ihr dazu??????

  • Das ist ein viel diskutiertes Thema.

    Natürlich kann die Lehrerin sagen, dass sie das nicht möchte, aber ein Gesetz oder Ähnliches zu dem Thema, gibt es nicht wirklich.

    Jeder Lehrer hat seine eigenen persönlichen Regeln.

    Der Eine sagt:,, Kaugummi raus! " und der andere sieht über sowas hinweg...

    Das ist ziemlich unterschiedlich.

    Fragt einfach nochmal nach und dann soll sie ganz klar begründen, warum sie das nicht möchte und vielleicht könntet ihr dann Kompromisse machen.

    Reden ist wichtig, weil man dadurch vieles besser klären kann(am besten mit viel Ruhe) und vielleicht kann man dann auch ihre Meinung nachvollziehen.


    LG

  • In einem gewissen Alter wissen die Kinder/Mädchen noch nicht, wie sie auf die Erwachsenen wirken.

    Die Lehrkraft hat es aus Schutzgründen getan.

    Ich würde auch Schülerinnen verbieten sich zu offenherzig zu kleiden, schließlich ist eine Schule zum Lernen da und keine Diskothek oder ein gewisses Etablissement. Denn letzteres lässt sich durch aus bei dem einen oder anderen Kleidungsstil der Kinder/Mädchen denken, was ich persönlich schade finde.

    Genauso unmöglich erachte ich das tragen von Jogginghosen in der Schule, außerhalb des Sportunterrichtes ist es für mich ein No Go!


    Kleider und auch Schminke machen Leute.

    Man sollte daher immer überlegen, was man trägt und wie man auf andere in seiner Kleidung wirkt. Dazu zähle ich auch die Schminke.

  • Dann oute ich mich jetzt an der Stelle mal und gebe mal meinen Senf zu der Geschichte dazu.


    Ich selbst bin kein Fan davon, dass Kids in jungen Jahren Make-Up tragen, weil man einfach die Konsequenzen dahinter nicht versteht im Laufe des Alters. Sprich, dass die Haut quasi austrocknet, bzw. nicht gescheit "atmen" kann, wenn man täglich Make-Up trägt. Dennoch darf es nie so weit kommen und ist es nicht legitim, das eine Lehrkraft bestimmt ob jemand Make-Up tragen darf, oder nicht. Denn im Endeffekt ist es ähnlich wie Kleidung, da darf sich jeder frei kleiden wie man selbst möchte.


    Aber einer 6. Klässlerin Permanent Make - Up zu raten, finde ich eine unreife und verantwortungslose Entscheidung.

    Schließlich ist man gerade in diesen Zeiten in der Selbstfindungsphase. Und da solch eine gewaltige Entscheidung zu treffen, die einen mehrere Jahre verfolgen kann (weiß nicht genau, wie lange Permanent Make - Up hält, definitiv aber 2 Jährchen mind. schätze ich) ist einfach unklug und man kann es am Ende auch bereuen.


    Ich persönlich sehe kein Problem dahinter, leichten Ausschnitt tragen zu dürfen, zumindest in warmen Sommerzeiten sollten sich Kids kurz kleiden können, bevor die Temperatur zunimmt und die Konzentration abnimmt. Ob da jemand Jogginghose trägt, Mini Rock (in Maßen natürlich gehalten, weiß jetzt nicht wie kurz sich die heutigen Kids kleiden) oder Sonstiges. Zumal ich in der Aussage, dass Jogginghosen in der Schule für dich als respektlos angesehen wird, absolut nicht nachvollziehen kann. Das ist vielleicht altes damaliges Denken, hat für mich aber nichts mit der eigentlichen Sache zutun.


    Wir alle sind in die Schule gegangen (oder gehen) um etwas in der Schule zu lernen. Und nicht, um Gemecker über Kleider und Schminke zu hören. Auch ich bin in die Schule mit Jogginghosen jeden Gern gegangen, was mich auch nicht zur respektlosen Person gemacht. Wenn jemanden einen bestimmten Kleidungsstil gefällt, sollte man es tragen und sich wohlfühlen in der eigenen Haut. Was andere denken, ist irrelevant.


    Ansonsten könnte jeder auch zu jedem hingehen und sagen "Mir passen deine Schuhe nicht" "Die Schminke ist viel zu viel, passt mir nicht" oder "Deine Haare sind so extrem gestylet, dein Haargel tröpft schon, passt mir nicht". - Man sollte akzeptieren, dass Schule nur eine Schule ist und keine Mode Show, wo man ins System passen muss.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 50 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, doc, docx, gif, jpeg, jpg, odp, ods, odt, pdf, png, pptx, txt, xlsm, xlsx, zip