Wie kann man weniger Angst vor einer Mathearbeit haben?

  • Hallo,

    Ich bin jemand der eigentlich gut in Mathe sein kann. Jedoch habe ich immer wieder Prüfungsangst in Mathe und dadurch habe ich dann eine schlechte Note. Könnte mir jemand sagen, was man am besten machen kann??

  • Hi,


    ich kenne dein Problem, denn ich gehöre immer noch zu jenen, die vor jeder Prüfung Bammel haben.

    Allerdings kann ich diesen Bammel inzwischen sehr gut kontrollieren.

    Mein Trick:

    Ich weiß, dass ich mich gut vorbereitet habe. Alles andere kann ich nicht beeinflussen.

    Zu Beginn habe ich mir immer gesagt, dass ich die möglichen Inhalte der Leistungsnachweise kann und ich es schaffe. Dieser kleine Trick hat mir geholfen damit fertig zu werden. Vor allem seit ich weiß, dass das ganze Leben kleinere und größere Prüfungen für mich bereit hält.


    Mein Trick kann dir nur helfen, wenn du weißt, was der Grund für deine Prüfungsangst ist. Denn erst mit dem Erkennen des Grundes oder der Ursache, kannst du dein Problem angehen.


    Du kannst mir eine PN schicken, denn dein mögliches Problem ist nichts, was jeden etwas angeht.

    Es ist ein Angebot, das du annehmen kannst, aber nicht musst.


    LG

    Jade

  • Hi.

    Du musst geschickt vorgehen, wenn du die Mathe-Schularbeit schreibst.


    1.) Erst Punkte sammeln und sich beruhigen: Gehe die Schularbeit durch und suche die Aufgabe, die du sofort lösen kannst und als sehr leicht empfindest. Löse diese Aufgabe und beachte alle anderen Aufgaben nicht.

    2.) Wiederhole das bei allen anderen Aufgaben, die du noch nicht gelesen hast. Mit dieser Vorgehensweise erreichst du meist so viele Punkte, dass du notenmäßig bereits positiv bist.

    3.) Du beruhigst dich innerlich und kannst dich dann den anspruchsvolleren Aufgaben widmen Und eine bessere Note erreichen kannst.


    Meine SchülerInnen haben damit meist Erfolg.


    Mach`s gut und viel Spaß in Mathematik


    matheium - YouTube

  • Ich schaue mir immer am Abend davor noch einmal alles an und gehe alles noch einmal durch. Und ein paar Tage davor erstelle ich mir eine Art "Test" zum Üben. Dann weiß ich auch, was ich schon kann und was ich noch üben muss.

    Kurz vor der Arbeit massiere ich mir die Ohrläppchen (das hilft beim Durchfluss des Blutes im Kopf) und ich denke immer daran, dass ich alles kann. Die Angst vor Arbeiten hat man immer - das ist auch ein normaler Reflex von uns Schülern. Wichtig ist nur, dass man über seinen eigenen Schatten springt und sich von seiner Angst nicht aufhalten lässt. Du musst nur immer an dich glauben. Ich bin da ein gutes Beispiel, wenn ich das mal so sagen darf. Ich stand früher in der Grundschule auf einer 3 und bin auf de Realschule gewechselt und jetzt stehe ich auf 1,1 im Zeugnis.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 50 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, doc, docx, gif, html, jpeg, jpg, mp3, mp4, odp, ods, odt, pdf, png, pptx, txt, xlsm, xlsx, zip