Das aus für Youtube & Co. - Art. 13 EU-Parlament - Uploadfilter

  • Was meint ihr zum aktuellen Zeitgeschehen im EU-Parlament? Ist es fair, dass von Haus aus voreingenommene Personen, die oft seltenst mit dem Thema explizit vertraut sind, über solche Themen abstimmen? Stichwort Zielgruppierung.


    Falls wer noch nicht so vertraut mit dem Thema sein sollte: Es geht überwiegend um die Haftungsprivilegierung bei sozialen Netzwerken, aber auch diversen anderen Plattformen.


    Lt. einigen Experten könnte eine strikte Durchsetzung das aus für einige Youtuber & Co. bedeuten.

    https://www.dasding.de/lifesty…-bald-nicht-mehr-100.html

    Oder eine etwas seriösere Berichterstattung:

    https://www.wbs-law.de/urheber…buehren-fuer-links-77566/


    Spätestens nach Durchsetzung werden dann wahrscheinlich auch die ersten Foren ihre Servstandorte und Adressen als Briefkastenadressen in Mexiko führen. :D


  • Du möchtest keine Werbung mehr sehen? Registriere dich jetzt kostenlos und sichere dir viele Vorteile und ein werbefreies Forum.
  • Meine Meinung ist ebenfalls: Damit geht es zu weit. Alles ist Maße zu halten. Aber hierbei übertreibt die EU es komplett und sprengt alles.


    Freie Welt & Meinungsfreiheiten? Gibt es nicht. - Zensur? - Wird bald wie Nordkorea enden, nur in schlauerem Format.

    "Yeah, don't take opinions from people that won't listen to yours
    If money's where you find happiness, you'll always be poor
    If you don't like the job you have, then what do you do it for?
    The cure to pain isn't something you buy at liquor stores, nah
    The real you is not defined by the size of your office
    The real you is who you are when ain't nobody watchin'
    You spend your whole life worried about what's in your wallet
    For what? That money won't show up in your coffin"

    NF - Remember This

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.