Hat jemand ein paar Motivationshilfen?

  • Hey, also ich weiß nicht, ob meine Frage hier hin passt, Aber meine folgenden Probleme wirken sich auch auf die Schule aus.


    Ich bin w,16 Jahre alt und habe das Gefühl das mein Leben in letzter Zeit ziemlich außer Kontrolle geraten ist. Woran das genau liegt kann ich gar nicht sagen. Jedenfalls habe ich einige Probleme, wo ich einfach nicht merh weiß was ich machen soll.

    Ich fühle mich seit Wochen so unmotiviert, ich liege eigentlich größtenteils in meinem Bett und bin auf Instagram unterwegs, weil ich mich nicht aufraffen kann für Hausaufgaben oder um mein Zimmer aufzuräumen. Diese mache ich immer einen Abend vorher und ich fange auch sehr kurzfristig an für Tests oder Klausuren zu lernen, dabei bin ich eine relativ gute Schülerin. Die Nächte werden dabei aber etwas kurz, weil ich wie gesagt zu spät mit HA anfange. Ich hatte mir auch vorgenommen mehr Sport zu machen, anfangs hat es auch geklappt, aber jetzt nicht mehr. Ich bin schon immer ein Mensch gewesen, der sehr gerne Süßes isst. Ich habe auch das "Glück", dass ich eine schlanke Person bin und von Süßem nicht wirklich zunehme. Ich spiele auch seit einem Jahr Gitarre und mir macht es wirklich Spaß, aber ich schaffe es nie bis zur nächsten Stunde zur üben,´sondern spiele die Stücke nur 45 Minuten vorher einmal durch. Meiner Gitarrenleherin erzähle ich dann immer irgendwelche Ausreden, aber auf Dauer ist das auch keine Lösung. Dazu kommt dass ich oft Kopfschmerzen habe, weil ich einfach viel zu wenig trinke.

    Ich fühle mich so überfordert mit allem und weiß gar nicht mehr wo mir der Kopf steht. Ich habe schon vieles ausprobiert. Ich dachte acuh TODO Listen helfen, aber das tun sie nicht. Ich denke dass es niemandem auffällt, dass es mir gerade nicht so gut geht, weil ich eine positive Ausstrahlung habe und sehr gut im Lügen und Ausreden erfinden bin.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir von euren Geschichten mit ähnlichen Erfahrungen berichtet und bin offen für Tipps. Ich würde mich auch gerne mal mit jemandem darüber unterhalten, aber aus meiner Familie oder von meinen Freunden kommt da niemand in Frage, weil niemand sowas von mir erwarten würde.

    LG

  • Yani ich weiss nicht in welche Klasse du gehst aber push dich selber hoch

    Zieh dein Ding durch ganz ehrlich ne ich weiß es nervt lernen etc aber ist die beste Zeit im Leben wirst du merken wenn du in der Arbeitswelt bist

    Falls du bestimmte Ziele hast Beruf oder Studoum halte das vor Augen und mach was für die Schule so :)

    Warum schaffen es 10000 von Menschen Denk an die Vorteile wenn du es machst Epo Note Gute Eindruck mab fühlt sich auch automatisch besser

  • Der erste Schritt ist ja schonmal gemacht.

    Du hast erkannt, dass etwas läuft, was gar nicht so sein soll.

    Und das noch bessere: Du suchst dir aktiv jemanden zum Reden.


    Bei mir ist es mal ähnlich gewesen, nur habe ich mich nicht überfordert sondern unterfordert gefühlt..

    Für die Schule habe ich gar nichts gemacht, habe trotzdem relativ gute Noten geschrieben.


    Ich glaube, dass ist so eine Phase die viele durchmachen, aber auch die geht vorbei.


    Warum hast du denn das Gefühl, du musst unbedingt etwas machen?

    Klar, vom ganzen Tag rumsitzen fühlt man sich nicht erfüllt - aber wenn es eben mal so ist, dann ist das so.


    Du spielst Gitarre, hast also ein Hobby - viele haben gar nichts.


    Mach dir nicht so starken Druck unbedingt etwas zu erreichen, du kannst dich auch gerne bei mir melden wenn du darüber reden möchtest.

  • Hallo alle miteinander,

    damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich bin kein "KINDERLIEBHABER BESONDERER ART", wenn ihr versteht was ich meine, denn ich bin bereits im fortgeschrittenen Alter mit meinen 51 Lenzen. Ich lege auch keinen Wert auf persönliche Freundschaften, Kontakte oder Unternehmungen mit den Jugendlichen hier. Ich würde mich jedoch geehrt fühlen, hier an dieser Stelle mit Euch Erfahrungen und Erlebnisse austauschen zu dürfen! Zu meiner Peron: Ich bin -wie ich schon sagte- 51 Jahre alt, von Beruf Hauswirtschafter in einer Bremer Alten- und Pflegeeirichtung und aus Überzeugung kinderlos. Meine Freundin (35) ist gelernte Maler- und Lackiererin. Der Grund hier einmal rein zu sehen ist, jeden Tag beobachten zu müssen, wie junge Leute vom Kindergarten bis zum Beruf darauf gedrillt werden, selbstständiges denken zu unterdrücken und statt dessen bedingungslos unseren Leitmedien zu glauben. Wenn ihr also nicht dagegen habt, würde ich mich hier gerne mit einbringen. Ansonsten bin ich wieder weg!!!


    Mit besten Grüßen:

    Frnandez Dominguez

  • Hallo alle miteinander,

    damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich bin kein "KINDERLIEBHABER BESONDERER ART", wenn ihr versteht was ich meine, denn ich bin bereits im fortgeschrittenen Alter mit meinen 51 Lenzen. Ich lege auch keinen Wert auf persönliche Freundschaften, Kontakte oder Unternehmungen mit den Jugendlichen hier. Ich würde mich jedoch geehrt fühlen, hier an dieser Stelle mit Euch Erfahrungen und Erlebnisse austauschen zu dürfen! Zu meiner Peron: Ich bin -wie ich schon sagte- 51 Jahre alt, von Beruf Hauswirtschafter in einer Bremer Alten- und Pflegeeirichtung und aus Überzeugung kinderlos. Meine Freundin (35) ist gelernte Maler- und Lackiererin. Der Grund hier einmal rein zu sehen ist, jeden Tag beobachten zu müssen, wie junge Leute vom Kindergarten bis zum Beruf darauf gedrillt werden, selbstständiges denken zu unterdrücken und statt dessen bedingungslos unseren Leitmedien zu glauben. Wenn ihr also nicht dagegen habt, würde ich mich hier gerne mit einbringen. Ansonsten bin ich wieder weg!!!


    Mit besten Grüßen:

    Frnandez Dominguez

    Hallo Dominguez, dieser Thread ist leider der falsche für deine Vorstellung. Dafür gibt es die "Vorstellungsrunde".

    LG

    Jade

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 50 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, doc, docx, gif, jpeg, jpg, odp, ods, odt, pdf, png, pptx, txt, xlsm, xlsx, zip