Abi Bewerbung

  • Moin, ich heiße Kai und bräuchte mal eure Hilfe,
    Ich habe ein gutes Abschlusszeugnis habe danach eine schulische Ausbildung angefangen was aber absolut nichts für mich war. Somit kamen einige Fehlstunden zu Stande und damit auch schlechte Noten. Ich habe die Ausbildung abgebrochen und bin zur Bundeswehr gegangen was sicherlich was gebracht hat. Nun habe ich mich dazu entschlossen mein Abitur zu machen sobald ich raus aus dem Bund bin. Ich muss leider das schlechte Zeugnis von der Ausbildung auch vorzeigen und denke das ich dann nicht angenommen werde... was meint ihr ?


    Gruß


  • Du möchtest keine Werbung mehr sehen? Registriere dich jetzt kostenlos und sichere dir viele Vorteile und ein werbefreies Forum.
  • Hallo Kai,


    ich denke, dass immer mehr Arbeitgeber und Bewerbungsempfänger begriffen haben, dass Schulnoten nicht alles sind.


    Es gibt vieles, worauf es ankommt. Bei einer Bewerbung ist sicherlich die Aufmachung relevant. Die muss echt gut und ordentlich aussehen - auch wenn das im Grunde erstmal nichts mit den Kompetenzen des Bewerbers zu tun hat. Aber es zeigt, dass man ordentlich arbeiten kann und eine ordentliche Ergebnisse abliefern kann.



    Viele Grüße


    Stefan

  • Hallo Kai,


    du sagst du bist beim Bund. Dann hast du Chancen über die BW dein Abi nach zu holen. Frag diesbezüglich mal deinen Karriereberater. Außerdem gibt es bei der BW auch die Möglichkeit eine Ausbildung im Rahmen des Dualen Systems (Hier ist nicht das Recyceln gemeint :D ) zu machen. So weit ich weiß sind eine Branchen sogar an den Absolventen der Bundeswehr interessiert.


    LG


    Jade

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.