Frage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey ich bin Leon, bin 18 jahre alt und habe ein kleines problem und würde mich über hilfe sehr Freuen

      Ich hoffe es ist im richtigen Bereich gepostet

      Ich stecke derzeit in einer Zwickmühle Und zwar ich habe leider nur einen förderschulabschluss mit dem Schwachpunkt lernen und würde gerne aber eine Ausbildung beginnen wurde mir aber abgeraten und gesagt mach über die Berufsschulen eine BEK mit einem bek kannst du in 3 jahren deinen hauptschulabschluss nach holen sowie mit 2 extra jahren deinen realschulabschluss hinzuziehen alles schön und gut jetzt kommen nur andere Kollegen zu mir und sagen was hat das den für einen sinn dann bist du ja 23 wenn du mit der schule fertig bist such dir lieber jetzt ne Ausbildung und bla das problem ist keine sau nimmt jemanden mit einem förderschulabschluss das ist doch gleich der stempel das man blöde ist usw. Naja wie dem auch sei ist meine Vorgehensweise das ich die Abschlüsse mitnehmen will bis ich 23 bin und besorge mir dann einen Ausbildungsplatz oder ist das nicht so schlau? Habt ihr bessere ideen? Schreibt sie einfach drunter offen für alles

      MfG

      P. S. Über handy geschrieben sorry für meine Schreibweise
    • Hi,

      folgendes:
      die Kollegen, die dir sagen: "Mach ne Ausbildung.", haben durchaus recht. Wenn du dich in der Berufsschule hinsetzt und angestrengt lernst, ist der Hauptschulabschluss auch bei einer Ausbildung drin. Du solltest für einen Hauptschulabschluss an der Berufsschule alle allgemeinbildenden Fächer (Mahte, Deutsch, Religion/Ethik, Englisch, evtl. auch Sport) besuchen, außerdem brauchst du einen bestimmten Schnitt für den Abschluss an der BS, und der sollte im Schnitt bei mindestens 3 oder besser liegen (wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe).

      Wenn du allerdings einen Beruf ergreifen willst, in dem der Realschulabschluss Vorraussetzung ist, wird es schwieriger. In dem Fall solltest du dieses BEK machen.

      Darüberhinaus spielt es noch eine Rolle aus welchem Bundesland du kommst, da auch die beruflichen Schulen Ländersache sind. Informiere dich im Notfall auch bei der nächsten Berufsschule und/oder beim Arbeitsamt.

      LG
      Jade