Bücherwürmer und Schreiberlinge vor;-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bücherwürmer und Schreiberlinge vor;-)

      HI alle zusammen,

      ich bin ein Bücherwurm und Schreiberling :rolleyes: :rolleyes: .
      Gerne würde ich meine "Kreationen" veröffentlichen, nur habe ich leider wenig Plan davon, was momentan so angesagt ist auf dem Markt. ?(
      Insbesondere, da ich mit meinen Geschichten nicht umbedingt nur ein Genre bediene bzw. sich die Geschichten schwierig nur einem zuordnen lassen.
      Generell kann man meine Geschichten mit Fantasy gut beschreiben, aber es ist eben nicht nur Fantasy, Crime, Thriller, History, Love finden sich auch drin.

      Über Vorschläge und Ideen würde ich mich sehr freuen.
      Und bedanke mich auf diesem Wege schonmal dafür. <3
    • Guten Abend,

      angesagt ist in der heutigen Zeit eigentlich keine bestimmte Genre, vielmehr legen Leute wert auf Literaturpreise, Pressemeinungen und persönliche Empfehlungen. Ich denke mal die meisten kaufen ein Buch, weil es von einem Freund empfohlen worden ist oder einfach nur, weil sie durch einen kleinen Abspann aufmerksam geworden sind. Wenn du es schaffst den Leser mit drei bis vier kleinen Sätzen an sich zu reißen, ist das schon mal ein guter Schritt. Sprich bei Rückseiten z.B. ein Textausschnitt.

      Viele Bücher haben auch keine besondere Genre, sondern ordnen sich lediglich der
      Belletristik ein oder werden als Sachbuch bezeichnet (s. u.a. Büchercharts).

      Ich für meinen Teil lese Fantasy ganz gerne, liebe aber Thriller/Krimi Bücher, die spannend bis zum Schluss sind, aber auch ein wenig Humor sollte nicht fehlen. Solange ich mir bei einem Buch alles bildhaft vorstellen kann (nicht wie beim Film alles vorgegeben) erachte ich es als ein relativ gutes Buch. :)

      Würde nach dem Schreiben und Korrekturlesen von ein bis zwei Freunden (einfach anmarken) noch ein paar Leute lesen lassen, denen eventuell Anregungen und Meinungen dazu einfallen. Eine günstige und einfache Produktion wäre es als eBook, aber weiß nicht ob das großen Anklang finden wird, ich persönlich mag das nicht so.
      Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.
    • Ich lese ebenfalls extrem gerne und wenn es die Zeit zulässt auch viel, eigentlich lese ich alles und bin der Meinung, dass es durchaus von Vorteil sein kann, dass du mehrere Genres bedienst, ich mag auch Fantasy, also von Brandon sanderson bis Michael Peinkofer , eigentlich gibt es kein Buch, das ich jetzt nicht mag, klar gibt es welche die ich etwas weniger gelungen finde, aber wenn sich jemand so viel Mühe macht ein Buch zu schreiben, dann würdige ich diese Leistung auch.