Tipps fürs Homeoffice

  • Hallo zusammen,


    ich denke jeder hat so seine Probleme und Problemchen mit dem Homeoffice.

    Wie kommt man als Schüler oder Schülerin damit klar? Wie organisiere ich mich? Wie stelle ich die richtigen Fragen, wenn ich etwas nicht verstehe?..

    Zu erst ist jeder, der noch keine Erfahrungen im Homeoffice gemacht hat, mit einem Berg von Fragezeichen konfrontiert.

    Als "Neuling" im Homeoffice ist vieles nicht einfach. Um das Homeoffice zu"überleben" und nach dem Lockdown gut dazustehen, hier ein paar Tipps:


    1. Der Schreibtisch sollte aufgeräumt sein. Herrscht auf deinem Schreibtisch das kreative Chaos oder ist ein Schlachtfeld der Kreativität, verlierst du die Übersicht und du findest dein Material womöglich nicht.


    2. Dein "Homeoffice" sollte ein ruhiger Ort sein. Ist die Lautstärke in dem Raum, in dem du Arbeitest zu hoch, wird es sehr schwierig mit der Konzentration. WICHTIG: das Mobiltelefon ist am besten nicht in deiner Nähe, so ist keine Ablenkung garantiert.Wenn du etwas Hintergrundmusik brauchst, wähle Musik, die sich positiv auf deine Konzentration auswirkt.


    3. Erstelle dir einen Arbeitsplaln. Der Arbeitsplan ist wie dein Stundenplan. Mit Hilfe dieses Planes legst du fest, wann du welches Fach mit den entsprechenden Aufgaben machst. Idealer Weise entspricht der Arbeitsplan deinem Stundenplan. Somit bekommt dein Tag auch Struktur.


    4. Pausen. Plane nach jeder Arbeitseinheit eine Pause von 10-15 min ein. Wenn du es besonders geschickt machst, entsprechen deine Pausen denen in der Schule. Verlass in der Pause dein "Homeoffice" und lüfte den Raum. Die frische Luft erfreut dein Gehirn und du kannst dann erfrischt weiter machen.


    Wenn ihr Wochenarbeiten habt, überlegt euch was geht schnell, wofür brauche ich länger. Erstellt euch dann eine Prioritätenliste, gerne auch in verschiedenen Farben (rot = sehr dringend, orange = dringend, grün = hat noch etwas Zeit). Orientiert euch für die Wochenarbeiten auch an eurem Stundenplan, so kommt Abwechslung ins "Spiel" und ihr kommt auf andere Gedanken. Denn nicht jedes Problem wird durch Verbissenheit gelöst, manchmal hilft auch die Beschäftigung mit etwas anderen. Es gilt hier: geht auf die Wiese damit ihr den Wald wieder seht.


    Es kommt immer mal vor, dass man etwas nicht versteht. Dann kommt der Klassiker, den jeder kennt: "Ich verstehe das nicht!" Anders als in der Schule oder im Lehrbetrieb, kann der Lehrer/Lehrherr nicht erkennen/sehen, was genau nicht verstanden wird. In diesem Fall hilft es nur das Problem möglichst genau zu beschreiben. So ist sichergestellt, dass ihr auch eine Antwort erhaltet, die euch zufrieden stellt und weiterhilft.



    Viel Erfolg in eurem Homeoffice.

    Anregungen und Ideen gerne und höflich in weiteren Posts hinzufügen. Fragen dürfen natürlich auch gestellt werden.

    Denkt daran: immer höflich bleiben.


    LG

    Jade

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 50 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, doc, docx, gif, jpeg, jpg, odp, ods, odt, pdf, png, pptx, txt, xlsm, xlsx, zip