Zeugnisse - flop oder top?

  • Ist ja gar nicht mehr lange hin, dann gibt es Endzeugnisse. Wer hätte vor einem halben Jahr gedacht, was das für ein chaotisches Schuljahr wird. Ich hoffe sehr, nächstes Jahr hat sich alles wieder normalisiert. Manchmal hab ich schon Sorge, dass im Herbst eine neue Welle kommt.

    Wie sieht es bei euch so aus:

    Seid ihr dieses Jahr zufrieden mit euren Zeugnissen?

    Hatte die Corona-Krise Einfluss auf eure Noten.

  • Ich glaube ehrlich gesagt nicht an eine zweite Welle, unser Landkreis (ca 120'000 Einwohner) ist komplett coronafrei. Wenn doch, dann an keinen Lockdown, das könnte man wirtschaftlich nicht mehr auffangen.


    Zeugnis bekomme ich zumindest aktuell nicht, aber arbeitstechnisch hängt man im Vertrieb doch sehr nach.


    Wie sieht es bei dir aus? :)

  • Wenn werden es wohl eher regionale Lockdowns als deutschlandweite, was vermutlich auch mehr Sinn macht.


    Also meine Schwester hat sich in ihrer Mathe-Note deutlich verschlechtert. Ihr fehlte da einfach die Rückkopplung vom Lehrer während des Homeschoolings und es im Unterricht erklärt zu bekommen, ist eben was völlig anderes, als wenn man es sich selbst erarbeiten muss. Sie hatte vorher schon eine drei, jetzt ist es eine vier geworden (zum Glück keine fünf, sonst wäre sie versetzungsgefährdet). Deswegen hat es mich auch interessiert, ob auch andere damit ein Problem haben.

    Dass heißt, in den Ferien wird sie ein paar Stunden Mathe Nachhilfe online nehmen und dann schauen, ob das im neuen Schuljahr wieder besser läuft.

    Sie hatte letztes Jahr schon mal ein paar Stunden Nachhilfe bei bidi.one und war sehr zufrieden mit ihrem Lehrer, doch das Homeschooling hat sie leider wieder zurückgeworfen, obwohl sie auf einen guten Weg war.

  • Ja, ich glaube, in manchen Bundesländern sind jetzt schon Ferien. Andere hingegen dürfen noch bis Mitte Juli die Schulbank drücken. Ich lese jetzt ständig was von Nachhilfeangeboten in den Ferien, um sich für das neue Schuljahr fit zu machen. Einerseits sicher eine gute Sache, anderseits auch hart, weil in den Ferien will man sich erholen und abschalten

  • Ja, ich glaube, in manchen Bundesländern sind jetzt schon Ferien. Andere hingegen dürfen noch bis Mitte Juli die Schulbank drücken. Ich lese jetzt ständig was von Nachhilfeangeboten in den Ferien, um sich für das neue Schuljahr fit zu machen. Einerseits sicher eine gute Sache, anderseits auch hart, weil in den Ferien will man sich erholen und abschalten

    Bayern und Baden-Württemberg teilweise sogar bis zum 24.07.2020, da denken andere schon wieder über den Schulalltag nach:-P

    Ich finde die Idee gut, allerdings ist es fraglich, ob diejenigen, die das Angebot annehmen müssten, es auch annehmen.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 50 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, doc, docx, gif, jpeg, jpg, odp, ods, odt, pdf, png, pptx, txt, xlsm, xlsx, zip