Sitzenbleiben Versetzung Corona Virus

  • Hallo!

    Was ist mit dem Sitzenbleiben wegen wenig Schule durch Corona Virus ?


    Ich verstehe das bei mir konkret nicht.


    Ich bin auf dem Gymnasium in der 9. Klasse in NRW.

    Zwar keine Absxhlussklasse auf trotzdem komme ich wegen G8 in der 10. Klasse in die Oberstufe.


    Werde ich automatisch auch in die 10. versetzt wegen Kein Sitzenbleiben was der Landtag NRW beschlossen hat?

  • Schakon

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hallo kalu,


    ich denke, ob du sitzen bleibst oder nicht hängt davon ab, was die Konferenz der Lehrer beschlossen hat oder beschließen wird. (<- Das ist der wichtigste Punkt!)

    Wenn du durchkommst, als so auf "Probe" in die 10 kommst, solltest du dich auf deinen Hintern setzen und im nächsten Schuljahr deine Noten entsprechende justieren, dass es nicht zu einem "Schuljahr classic" kommt. Am besten hast du mit dem Lernen schon die 3 Wochen vor den Osterferien gelernt.

  • In NRW steht aber nichts beim Schulministerium auf der Website,

    das das wirklich im Landtag im Schulgesetz geändert worden ist.


    "Versetzung automatisch in die nächste Schulklasse wegen Corona"

  • Mein letzter Stand war, dass darüber der Landtag noch entscheiden muss.


    Zitat

    Im laufenden Schuljahr sollen Schüler nach dem Willen des NRW-Bildungsministeriums grundsätzlich in die nächst höhere Jahrgangsstufe versetzt werden. Der Westdeutsche Rundfunk berichtete am 16.4., dass darüber noch der Landtag entscheiden muss.


    Zitat

    Gibt es Sonderregelungen für Versetzungen, den Erwerb des mittleren Schulabschlusses (MSA) am Ende der Einführungsphase des Gymnasiums mit achtjährigen Bildungsgang [FR1] [EJ2] oder den Erwerb des schulischen Teils der Fachhochschulreife (FHR) am Ende des ersten Jahres der Qualifikationsphase?

    Es ist geplant, durch eine analog zur Sekundarstufe I geänderte Rechtsgrundlage die Versetzungsentscheidung bei Übergang von der Einführungsphase in die Qualifikationsphase auszusetzen. Der mittlere Schulabschluss gilt bei Übergang in die Qualifikationsphase als erworben, wenn die Voraussetzungen gemäß § 40 Abs. 2 APO-GOSt vorliegen.

    https://www.schulministerium.n…00-Coronavirus/index.html

  • Im Link vom Schulministerium finde ich nicht meine Antwort und meiner Meinung hat der Landtag bereits am 30.04 getagt.


    Bin 9. Klasse Gymnasium in NRW - Versetzung automatisch ja oder nein?

  • Hier findest du die Dokumente des Landtags. https://www.landtag.nrw.de/hom…00430&kmonat=4&kjahr=2020



    Auch sehr interessant: https://www.tag24.de/nachricht…nd-sitzen-bleiben-1502336


    Die Informationen sind generell recht intransparent, im unteren Artikel findest du eine Antwort auf deine Frage und im oberen die offiziellen Abstimmungsergebnisse über die Verabschiedung des Gesetzes.

  • Jetzt habe ich den Gesetzestext. Nur die Frage erhalte ich in der 9. Klasse zum Wechsel in 10.Klasse (Einführungsphase Oberstufe) einen Abschluss oder Berechtigung? Bin G8. Werde ich automatisch versetzt ja oder nein?
    Weiss dies jemand?


    Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.) mit Stand vom 6.5.2020



    § 50 (Fn 35)
    Versetzung, Förderangebote

    (6) Im Schuljahr 2019/2020 wird abweichend von Absatz 1 Satz 1 eine Schülerin oder ein Schüler auch dann in die nächsthöhere Klasse oder Jahrgangsstufe versetzt, wenn die Leistungsanforderungen der bisherigen Klasse oder Jahrgangsstufe nicht erfüllt sind, es sei denn, die Versetzung ist mit dem Erwerb eines Abschlusses oder einer Berechtigung verbunden.



  • Also werden nicht die Noten aus dem ersten Halbjahr für die Versetzung angewendet? Im ersten Halbjahr hatte ich eine Versetzungsgefährung auf dem Zeugnis.

  • Frag am Besten mal bei deiner Schule an, bei uns regelt das jede Schulform individuell.


    Kenne welche, die eine Prüfung ablegen müssen, welche alle Noten des 2. Halbjahres ersetzen. Gibt aber auch welche, die keine Leistungsnachweise mehr erbringen. Hierbei wird die Note des 1. Halbjahres ins Zeugnis übernommen, man kann jedoch nicht sitzen bleiben.

  • Ich dachte die Lösung steht im Schulgesetz und wird nicht nach "Gutsherrenart" vom Schulleiter/Klassenlehrer gemacht.


    Sollten nicht alle zumindest im Bundesland gleich behandelt werden. :/

  • Ich dachte die Lösung steht im Schulgesetz und wird nicht nach "Gutsherrenart" vom Schulleiter/Klassenlehrer gemacht.


    Sollten nicht alle zumindest im Bundesland gleich behandelt werden. :/

    Das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

    Ich persönlich möchte nicht erfahren, dass mein Klassenkamerad, der sich in dieser Zeit einen Lauen Lenz gemacht hat, während ich alle Aufgaben mache und möglichst zeitig abgebe, und der dann trotzdem sauber mit einen Stufe weiterkommt. Überlege mal, was das für ein Gefühl ist, da kommt jemand mit minimalem bzw. keinerlei Aufwand weiter, während ich mich bemühe.

    Das geht irgendwo auch nicht. Das könnt zu sehr viel dicker Luft im Klassenzimmer führen.

  • Das meine ich auch.

    Mein erstes Halbjahr war mies Versetzungsgefährung) und im zweiten Halbjahr war ich extrem fleissig im HomeSchool. Andere Schüler hatten keine Versetzungsgefährung im 1. Halbjahr und im HomeSchool überhaupt nichts getan. Anscheinend soll HomeSchool nicht bewertet werden. Und zur Schule geht es zur bis zum Sommer nur vier mal.

    Wie und was soll dann bewertet und benotet werden.

    Ich denke bei mir wir es eng mit der Versetzung nicht beim "faulen" Homeschooler.

  • Das meine ich auch.

    Mein erstes Halbjahr war mies Versetzungsgefährung) und im zweiten Halbjahr war ich extrem fleissig im HomeSchool. Andere Schüler hatten keine Versetzungsgefährung im 1. Halbjahr und im HomeSchool überhaupt nichts getan. Anscheinend soll HomeSchool nicht bewertet werden. Und zur Schule geht es zur bis zum Sommer nur vier mal.

    Wie und was soll dann bewertet und benotet werden.

    Ich denke bei mir wir es eng mit der Versetzung nicht beim "faulen" Homeschooler.

    Solltest du trotzem durchkommen, meine Empfehlung: gleich durchstarten und zwischen drin kleine Hänger haben. Als erst gemütlich durchlaufen und dann ein interessantes 2. Halbjahr, wie jetzt, das mit Unsicherheiten gespickt ist.

  • Vielleicht auch notfalls im ersten Teil des neuen Schuljahres etwas Nachhilfe nehmen, um den Anschluss zu finden und wenn dann alles läuft, versuchen am Ball zu bleiben.


    Das ist ja auch eines der Probleme vom Homeschooling. Schon in einer Klasse sind jetzt die Wissensstände total unterschiedlich. Da ist sowieso die Gefahr hoch, dass man den Anschluss verliert.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 50 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, doc, docx, gif, jpeg, jpg, odp, ods, odt, pdf, png, pptx, txt, xlsm, xlsx, zip