Frage zu Sommerferien: Übungen?

  • Huhu ihr Lieben,


    Mal eine Frage, jetzt gerade sind ja Sommerferien. Ich mach mein Abitur auf zweiten Bildungsweg. Ich neige dazu in den großen Ferien nie was für die Schule zu tun. Doch diese Ferien habe ich mir vorgenommen, wenigstens ein bisschen was zu machen. Ich muss Bio und Chemie etwas nachholen/aufholen und mich da nochmal richtig reinfinden. Ich muss dazu sagen, ich bin jetzt in die Q1 versetzt. Jetzt geht es dann so richtig los.


    Klar kann man jetzt sagen ich wiederhole einfach alles was wir gemacht haben, in Bio und Chemie werde ich das auch machen. Aber gerade für Mathe frage ich mich wie ich da am besten noch lerne. Ich hab auch leider die Bücher nicht mehr die wir hatten und nicht immer alle Aufagben abgeschrieben. Wie lernt ihr oder lernt ihr überhaupt in den Ferien ? Habt ihr Websiten oder Youtube Kanäle die zu empfehlen sind ? Oder vielleicht auch Übungshefte die man kaufen kann ?


    Und eine andere Frage wäre noch, wie lernt ihr zbs für Deutsch ? Deutsch ist ein Fach was mir immer ziemlich einfach viel, in der Realschule musste ich nicht allzu viel lernen. Aber jetzt mittlerweile merke ich, komme ich an Grenzen. Ich sollte mich mit Kommatas mehr auseinandersetzen, ich setze die meistens nach Gefühl und garantiert oft falsch. :D Wenn ich mir nicht sicher bin, lass ich sie ganz weg. Was auch oft noch ein Problem ist, sind Formulierungen oder das/dass Fehler. ;) Habt ihr da Tipps ? Wo lernt ihr, mit was lernt ihr ?


    Liebe Grüße :)


  • Du möchtest keine Werbung mehr sehen? Registriere dich jetzt kostenlos und sichere dir viele Vorteile und ein werbefreies Forum.
  • Hi Pantoffelheldin,

    folgendes vorweg: Wenn du in den Ferien lernen willst, lerne jeden Tag maximal zwei Stunden für alle deine "Problemzonen". Schließlich sollst du dich ja erholen.


    Für Mathe, Bio, Chemie, Deutsch und alle anderen Fächer gibt es "Abiturhelfer": Bücher oder Hefte mit Inhalten, die im Abi drankommen könnten oder eben einfach wichtig sind um die Aufgaben zu verstehen.

    Die Bücher oder Hefte kann man kaufen.


    Für Deutsch! Hmm.....

    Schreibe mir mal eine PN.


    LG

    Jade

  • Ja länger würde ich auch nicht machen, aber hin wieder ein bisschen ist besser als wenn ich gar nichts mache. Zumal es mir dann nach sechs Wochen super schwer fällt in alles reinzukommen, wenn ich gar nichts mache. =)


    Meinst du die Stark Hefte? 🤔 Ich hatte die für die Realschule. Aber die habe ich eher für die Abschlussprüfung genutzt.

    Mir geht es auch nicht so sehr darum vorzulernen. Mir geht es eher darum zu wiederholen was wir gemacht haben und da Defizite aufzuholen, damit es nicht so schwer wird, wenns dann weitergeht.

    Jeder macht uns Angst das es in der Q1 mega stressig wir, weil wir mehr Stoff in weniger Zeit lernen müssen. Und ich hab' etwas Sorge da nicht mehr mitzukommen.


    Ich versuche gerade die eine PN zu schreiben, aber ich finde es nicht. Bin gerade am Handy und unterwegs, ich schaue später daheim nochmal. :)

  • Ah! OK, dann hatte ich dich etwas falsch verstanden, mein Fehler. Entschuldige.

    Wenn du wiederholen willst, sind die Aufgaben, die du im Unterricht gemacht hast eigentlich die beste Option.

    Bescheidener ist es, wenn dir die Aufgabenstellungen fehlen. Ich habe diese immer mit abschreiben müssen, zu mindest an der Realschule. Im Gymnasium hatte ich mir das Mathe- und auch das Deutschbuch selbst kaufen müssen. Evtl. kannst du dir die Bücher ja aus einer Bibliothek leihen und kannst so nochmal das ein oder andere wiederholen.

    Da die Bildung Länderangelegenheit ist, kann ich dir leider keine ganz genauen Angaben geben.;( Aber hier gibt es andere die es evtl. besser können.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.