Entschuldigung für peinlichen Ausrutscher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Entschuldigung für peinlichen Ausrutscher

      Hey!

      Ich suche momentan gerade nach einer Methode, wie ich mich bei meinem Partner entschuldigen kann, denn ich wohl gefühlsmäßig ziemlich verletzt habe. Und zwar wurden wir letztens wieder sehr intim und ich kam eben nicht(was mich wirklich nicht stört) und ich habe ihm das wohl ein bisschen zu unverblümt gesagt, dass mir das nichts ausmacht.

      Er hat sich zwar nichts anmerken lassen, aber er war sichtlich traurig deswegen. Habe mich dann auf verschiedenen Quellen eingelesen und es scheint wohl echt nicht gut rübergekommen zu sein.

      Ich hoffe nun, dass ihr ein paar Tipps für mich habt.
    • Hallo JamieLee,

      erstmal freut es mich, dass du versuchst dir Rat zu holen. Allerdings ist das bei diesem Thema sichtlich schwer dir einen Rat zu geben, der perfekt funktioniert, weil es diesen nicht gibt.
      Aber es gibt eine General-Lösung, die du immer machen solltest, wenn du einen "Fehler" gemacht hast. Ich meine, du hast ja nicht mal einen gemacht, weil ich persönlich hätte dich gefragt, woran es lagt und versucht mit dir eine Lösung zu finden, deshalb kann man es nicht generalisieren, sowie es diese Internetseiten machen. Die einfachste Lösung ist also, du gehst zu ihm hin und sprichst ihn darauf an und klärt das Problem, dass ist kein großes Ding und sollte in einer Beziehung möglich sein. Dann kannst du ihm auch sagen, was dir vielleicht eher Spaß macht etc.
      Spreche ihn also einfach drauf an. Große andere Möglichkeiten gibt es nicht. Es ist ja auch kein "peinlicher Ausrutscher", wie du es nennst, sondern vielleicht ein wenig unglücklich gesagt worden, aber das ist doch keine große Sache und kann schnell aus der Welt geschafft werden.
      ~Mit freundlichen Grüßen~
      Tim