Wirtschaft

  • Ich könnte dir das schon ausfüllen, aber heute komme ich nicht dazu und ohnehin empfinde ich das nicht als sinnvoll. Abschreiben erzielt keinen Lerneffekt, woran wir aber anknüpfen möchten. Füll es mal aus und schick es rein oder stell Fragen hierzu.


    Gewinnverteilung OHG / Verlustverteilung OHG | Rechtsformen - Welt der BWL

    Da ist ein gutes Beispiel mit der gesetzlichen 4% Verteilung und Kopfverteilung.

  • Auf die Schnelle: Bei A ist die erste und zweite Spalte korrekt. Bei der Restverteilung nach Köpfen jedoch inkorrekt. Du kannst schließlich nicht mehr Gewinn verteilen als erhalten.

    Korrekt wäre meiner Ansicht nach 90.000€-4.400€=85.600€ und das dann durch 3 = 28.533,33€ je Person Restverteilung. Entsprechend addiert dann auch der Gewinnanteil.


    Hier zum obigen Link nochmal ein weiteres Beispiel, damit es klarer wird: Gewinnverteilung in der OHG

  • vielen Dank schakon immer, ich finde es hier so hilfreich ung gut. man kann hier viel lernen und anderen helfen. also nochmal ein dankeschöööönnnnnn:):):):):):):):):):thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:

  • Auf die Schnelle: Bei A ist die erste und zweite Spalte korrekt. Bei der Restverteilung nach Köpfen jedoch inkorrekt. Du kannst schließlich nicht mehr Gewinn verteilen als erhalten.

    Korrekt wäre meiner Ansicht nach 90.000€-4.400€=85.600€ und das dann durch 3 = 28.533,33€ je Person Restverteilung. Entsprechend addiert dann auch der Gewinnanteil.

    vielen vielen vielen lieben lieben dankkkkkkk schakon, echt sehr sehr sehr nettt. bin dir sehr dankkkbarrr:):):):):):):):):):love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love::love:

  • Und der Rest ist dann Gewinn - alle Tätigkeitsvergütungen - Verzinsungen. Und das durch 3 (Köpfe).

    Rechne: Gewinn 90‘000€ - 72‘000€ Tätigkeitsvergütungen - alle Verzinsungen (jeweils 4% des Kapitals). Das was übrig bleibt teilst du dann durch 3 und dann hast du die Restverteilung nach Köpfen

  • Rechne: Gewinn 90‘000€ - 72‘000€ Tätigkeitsvergütungen - alle Verzinsungen (jeweils 4% des Kapitals). Das was übrig bleibt teilst du dann durch 3 und dann hast du die Restverteilung nach Köpfen

    vielen vielen lieben dank für die genaue und tolle Erklärung!!!!!!! aber wenn ich dann den gewinnanteil ausrechne komme ich nicht auf 90

  • achsooooo vielen vielen vielennnnnnn lieben dankk euch beiden!!!!

    also die restverteilung nach köpfen ist 5040 euro aber wie rechne ich den gewinnanteil aus:)

  • Rechne: Gewinn 90‘000€ - 72‘000€ Tätigkeitsvergütungen - alle Verzinsungen (jeweils 4% des Kapitals). Das was übrig bleibt teilst du dann durch 3 und dann hast du die Restverteilung nach Köpfen

    schrieb ich oben :)


    Für den Gewinnanteil musst du dann nur noch zusammenzählen (Restanteil+Verzinsung).


    habe deine 5040 jedoch nicht geprüft/nachgerechnet.

  • also am ende muss bei gewinnanteil zusammen addiert 90.000 raus kommen

    so hab ich es gemacht jetzt. irgendwie kommt nicht 90.000 raus, ich weiß echt nicht was ich falsch gemacht habe=O

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 50 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, doc, docx, gif, jpeg, jpg, odp, ods, odt, pdf, png, pptx, txt, xlsm, xlsx, zip