Studien- & Berufswahl

  • Und genau das ist ja eigentlich Mist, so zumindest meine Meinung. Was will ich mit jemandem der sich weder mit der betriebswirtschaftlichen Materie wirklich auskennt, noch in der Informatik (Compilerbau, fortgeschrittene Softwareentwicklung, ...) wirklich Ahnung hat. (Es gibt da sicherlich Ausnahmen, doch sehe ich schon in den reinen Informatikstudiengängen einen großen Teil von Leuten, die Null Ahnung der Informatik haben und sich da irgendwo durchdrücken)So sehen das auch viele Unternehmen, deshalb ist für einen Wirtschaftsinformatiker hauptsächlich die Schnittfläche aus beidem interessant und die ist nun mal deutlich kleiner als die beiden zugrunde liegenden Stellen für einen BWler, oder Informatiker.


    Man kann schließlich auch schlecht zwei Studiengänge auf einen Schlag studieren, mit gleicher Qualität in kürzerer Zeit. Das wäre zu schön. :)


    Es geht ja nicht immer drum das man beides studiert, sondern das man in beidem ausgebildet ist. Und du hast das Beispiel nicht verstanden. Ich wollte nur ein Beispiel für eine Kombination bringen. Sich rein auf etwas Einzelnes zu stürzen wird in der heutigen Wirtschaft nicht mehr funktionieren. Ein großes Wissenssprektrum haben und sich dann in einer gewissen Weise spezialisieren.


  • Du möchtest keine Werbung mehr sehen? Registriere dich jetzt kostenlos und sichere dir viele Vorteile und ein werbefreies Forum.
  • Ich glaube eher, dass du meine Intention nicht verstanden hast. Ich hatte mittlerweile mit mehreren Wirtschaftsinformatikern zu tun, keiner davon war wirklich brauchbar wenn es z.B. um Softwareentwicklung geht, da einfach im Studium nur das Nötigste beigebracht wird, weil einfach nicht mehr Zeit da ist um das zu vertiefen ohne im BW Spektrum Abstriche zu machen.
    Wenn das im BW Bereich genau so ist, wo profitiere ich denn dann wirklich von beiden "Ausbildungen"?
    Ggf. im Controlling, Softwaremanagement und noch im Consulting, dann sind aber schon die perfekten Einsatzbereiche relativ ausgeschöpft.
    Für all diese Bereiche kann ich ohne weiteres einen reinen Informatiker einsetzen, der fachlich einfach von Haus aus mehr Know-How mitbringt. Ohne mal zu betrachten was beide noch zusätzlich selbst gelernt haben, die Uni ist ja nicht alles, wo man Erfahrungen bezieht.
    Faktisch muss ein HR Mitarbeiter aber mit dem schlimmsten rechnen und das ist nunmal jemand der von beiden Bereichen mal Teile gehört hat, sich mit den reinen BW oder Informatikern aber eigentlich nicht messen kann. In vielen Unternehmen hat die HR Abteilung von Informatik oft null Ahnung. Die Bewerber also fachlich abzuprüfen wird auch erstmal schwierig, da muss dann die Probezeit hinhalten. Wenn sich aber schon richtige Informatiker oder BWler auf die entsprechende Stelle beworben haben, haben die einfach schon direkt einen Vorteil. Schließlich bewerbe ich mich als Informatiker auch nicht in der Finanzbuchhaltung, brauche also faktisch erstmal gar nicht BW Kenntnis. Und wenn ich nicht gerade bei einer Unternehmensberatungsfirma arbeite, brauche ich in der Software Abteilung auch eher weniger die Erfahrung im BW Bereich. Wenn ich dann wirklich mal in dem Bereich etwas zu entwickeln habe wird sich der Softwarearchitekt direkt mit jemandem aus der Fachabteilung zusammensetzen. Grundkenntnisse sind dann nämlich auch fehl am Platz.

  • Ich wollte das Thema noch einmal ausgraben! Also ich denke ich gehe die Tage mal zum BIZ und lasse mich beraten .. Kann man dort sich auch Über diverse Studiengänge informieren? Ich denke doch klar oder? Also laufen da auch Studienberater rum?

  • Da sprichst du am besten einer Ansprechpartner an deiner Wunschhochschule an. Die können dich in der Hinsicht wahrscheinlich deutlich besser beraten. Wenn du an einem Informatikstudium interessiert bist kannst du gerne auch mich anschreiben mit deinen Fragen.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.