Was ist ein Mythos?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist ein Mythos?

      Hallo zusammen,
      ich sitze gerade an meiner schriftlichen GFS und das Thema lautet "Mythos = Fantasie?". In meiner Gliederung habe ich unter anderem die Frage was ein Mythos ist aufgenommen. Da wollte ich möglichst übersichtlich zusammenfassen, dass es ziemlich viele und auch unterschiedliche Definitionen davon gibt. Mein Entwurf steht unten im Anhang. Mit diesem Entwurf bin ich leider nur gar nicht zufrieden, da ich persönlich finde, dass keine Übersicht drin ist.
      Habt ihr mir vielleicht irgendwelche Ratschläge, wie ich das am Besten verfassen könnte?
      Vielen Dank :)

      Entwurf:

      Die Herkunft dieses Wortes stammt, wie so oft, aus dem Altgriechischen "μῦθος" und bedeutet soviel wie Erzählung, Wort, Laut oder Rede. Oft bezeichnet dieser Begriff Personen, Dinge oder Ereignisse von hoher symbolischer Bedeutung, manchmal jedoch einfach nur eine falsche Vorstellung oder Lüge. In religiösen Mythen zum Beispiel, wird das Dasein der Menschen mit der Welt der Götter und Geister verknüpft. Einige andere Personen leiten jedoch das Nomen Mythos von dem Adjektiv mythisch ab, was dann soviel wie märchenhaft, fabulös oder legendär bedeuten würde. Schon in damaliger Zeit, ich nehme an als der Logos in den Vordergrund geraten ist, fanden schwere Diskussionen über die Definition des Mythos statt. Denn Griechen und Römer, das bestreitet hoffentlich keiner, haben Mythen auf andere Art und Weise zu verstehen gewusst als heutzutage Priester oder Gläubige allgemein, welche wiederum etwas anderes darunter versehen als Märchenschreiber.