Kann man nach einem Jahr Gymnasium auf ein Berufskolleg wechseln?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kann man nach einem Jahr Gymnasium auf ein Berufskolleg wechseln?

      Hallo Zusammen,

      ich habe dieses Jahr meine mittlere Reife mit Q-Vermerk erreicht und kann mich zurzeit nicht entscheiden ob ich jetzt auf ein Gymnasium gehe, um dort mein Abitur zu machen oder auf ein Berufskolleg um ein Fachabitur zu machen.

      Mein Frage wäre jetzt, ob es möglich ist nach einem Jahr auf dem Gymnasium auf das Berfuskollge zu wechseln, für den Fall, dass ich merke das es doch nichts für mich ist. Denn ich bin nicht sicher was jetzt besser ist bzw. was ich besser kann.
      Die beiden 'Schulen' haben Vor- und Nachteile für mich, aber ich kann mich nicht entscheiden und es wird langsam Knapp, da ich ca. noch eine Woche habe um mich zu entscheiden auf welche Schule ich jetzt gehen soll.

      Ich wäre über eine schnelle und hilfreiche Antwort erfreut!

      Mit freundlichen Grüßen
      Zephyr
    • Also
      Sofern das Berufskollege eine Berufsschule ist wie ich sie kenne, im Grunde G9, dann ist das kein Problem.
      Wenn du auf deiner Schule bleibst, wirst du vermutlich G8 haben.

      Du darfst in der Oberstufe maximal 4 Jahre verbleiben, dabei ist es egal auf welcher Schule.
      Kannst also ein Jahr auf deiner Schule bleiben, und dann auf die andere wechseln.

      Hoffe ich habe das soweit richtig verstanden, und konnte dir helfen. :)
    • Hi,

      du kannst am Berufskolleg auch dein Abi machen, allerdings solltest du dir das genau überlegen. Es gibt Berufskollegs mit unterschiedlicher Ausrichtung. Diesbezüglich solltest du dich informieren, genauso zur gymnasialen Oberstufe am Gymnasium.
      Die besten Infos bekommst du an den Schulen selbst.
      Beachte dabei aber die Anmeldefristen, die es für beide Schulformen gibt.

      Eine Empfehlung kann ich dir jedoch geben: Nach der 11. solltest du die Schule nicht wechseln, da die Inhalte sich unterscheiden können (Berufskolleg zu Gymnasium).

      LG
      Jade