Könnt Ihr mir bitte helfen-Mathe Textaufgabe kl6

    • Du kannst entweder direkt mit dem Bruch rechnen oder es ganz einfach umschreiben.

      Ein 3/4 Liter sind ausgeschrieben auch 0,75l.
      1/2 Liter 0,5l.

      Falls du nicht weiterkommst hier die Rechnung, probier es am besten aber erst selbst.
      Spoiler anzeigen

      Demnach wären:
      a) 7,5l : 0,75l = 10 Flaschen
      b) 3,5l : 0,75l = 4,67 Flaschen = 5 Flaschen
      c) 14,5l : 0,75l = 19,33 Flaschen = 20 Flaschen
      Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.
    • Einfach die Saftmenge durch die Flaschengröße teilen.

      Es ist ja gefragt, wie viel Flaschen du für den Saft benötigst.

      Einfaches Beispiel:
      Jede Flasche hat 1 Liter.
      Für 10 Liter Apfelsaft brauchst du demnach 10 Flaschen (10l Gesamtfüllmenge).
      Rechnung: 10 Liter : 1 Liter = 10 Flaschen
      Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.
    • Hast du noch vor später weiter zur Schule zu gehen, also Abitur bzw Studium?
      Wenn ja, empfehle ich dir von gemischten Brüchen wegzukommen.
      Generell empfehle ich dir, wo du nur kannst Brüche zu benutzen. Macht das schriftliche rechnen später sehr viel einfacher.. meist sind die Lehrer aber nur für ein bestimmten Bereich zuständig, und vergessen die Zeit danach.
      In der Oberstufe benutzt keine Sau unechte Brüche, sind einfach unschön und verschweren das Rechnen.



      Grüße :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FFrozen ()

    • Schakon schrieb:

      Du kannst entweder direkt mit dem Bruch rechnen oder es ganz einfach umschreiben.

      Ein 3/4 Liter sind ausgeschrieben auch 0,75l.
      1/2 Liter 0,5l.

      Falls du nicht weiterkommst hier die Rechnung, probier es am besten aber erst selbst.
      Spoiler anzeigen

      Demnach wären:
      a) 7,5l : 0,75l = 10 Flaschen
      b) 3,5l : 0,75l = 4,67 Flaschen = 5 Flaschen
      c) 14,5l : 0,75l = 19,33 Flaschen = 20 Flaschen

      Ich frage mich, wie Du 0,67l in einer 0,75l Flasche abfüllst und diese später verkaufst? Oder 0,33l in einer 0,75l?

      Müsste das Ergebnis nicht 4 Flaschen und 19 Flaschen lauten? Oder hab ich gerade einen Denkfehler?
    • FFrozen schrieb:

      Hast du noch vor später weiter zur Schule zu gehen, also Abitur bzw Studium?
      Wenn ja, empfehle ich dir von unechten Brüchen wegzukommen.
      Generell empfehle ich dir, wo du nur kannst Brüche zu benutzen. Macht das schriftliche rechnen später sehr viel einfacher.. meist sind die Lehrer aber nur für ein bestimmten Bereich zuständig, und vergessen die Zeit danach.
      In der Oberstufe benutzt keine Sau unechte Brüche, sind einfach unschön und verschweren das Rechnen.



      Grüße :)
      In der 6. Klasse wird mit der Bruchrechnung begonnen, von daher sollten sich alle andern mit Empfehlunge bezüglich der Bruchrechnung und vorallem der möglichen beruflichen Zukunft zurückhalten, ab der 8. Klasse sollte man sich darüber Gedanken machen. Jeder von uns musste durch die Bruchrechnung durch. In der Oberstufe bin ich mit unechten Brüchen wie in der Uni auch "gefoltert" worden. Ich brauche sie hin und wieder auch heute noch. Nichts für ungut, @FFrozen , du hast es ja nur gut gemeint. *Blümchen reich*

      ndc schrieb:

      1. Wie kommst du denn plötzlich auf verkaufen?
      2. 5 Flaschen und 20 Flaschen sind schon richtig. Irgendwo müssen die restlichen 0,67l bzw. 0,33l ja auch noch hin.
      1. Das Verkaufen wurde impliziert, ob es wirklich ums Verkaufen ging, wissen wir nicht, da uns die Originalaufgabe nicht vorliegt.
      2. Du hast das Problem erkannt. Die Schüler sollen für diese Problematik eine Lösung finden (Was durchaus einige schaffen) oder sie wird im Unterricht besprochen, wie es ansich der Fall sein sollte.
    • fnL schrieb:

      FFrozen schrieb:

      @Jade
      Was für ein Zweig hattest du, dass du unechte Brüche benutzten musstest?
      :)
      Du meinst sicherlich gemischte Zahlen bzw. gemischte Brüche $a\frac{b}{c} a,b,c \in \mathbb{Z}$
      Denn unechte Brüche brauch man tagtäglich
      Scheiße natürlich.. ich habe unechte Brüche mit gemischten Zahlen/Brüchen verwechselt..

      Tut mir leid an alle hier^^
      Hab es oben verbessert^^
    • FFrozen schrieb:

      fnL schrieb:

      FFrozen schrieb:

      @Jade
      Was für ein Zweig hattest du, dass du unechte Brüche benutzten musstest?
      :)
      Du meinst sicherlich gemischte Zahlen bzw. gemischte Brüche $a\frac{b}{c} a,b,c \in \mathbb{Z}$Denn unechte Brüche brauch man tagtäglich
      Scheiße natürlich.. ich habe unechte Brüche mit gemischten Zahlen/Brüchen verwechselt..
      Tut mir leid an alle hier^^
      Hab es oben verbessert^^
      ^^ Missverständnisse kommen vor. Halb so wild.
      @fnL hat natürliche recht: Unechte Brüche laufen uns am Kisok in der Schule ebenso über den Weg wie im Supermarkt ^^ oder in anderen Bereichen des Lebens.