Könnt Ihr mir bitte die Mathe-Aufgaben erklären, ich verstehe gar nichts von dem Mathe(siehe Bild)?

    • Könnt Ihr mir bitte die Mathe-Aufgaben erklären, ich verstehe gar nichts von dem Mathe(siehe Bild)?

      Bitte Schritt für Schritt erklären.

      Ich hätte gerne den einfachsten Rechenweg gewusst dazu.

      Und wie Ihr auf die Zahlen bzw. Ergebnisse.

      Die Ergebnisse was dastehen sind nicht von mir.

      Vielen Dank!
      Bilder
      • 1_original.jpg

        1,68 MB, 2.477×3.500, 18 mal angesehen
    • Bei der ersten Aufgabe wurden zunächst die freistehenden Zahlen zusammengefasst (42 und -19 sind 23). Danach wurde ganz normal nach x umgestellt. Das Ergebnis ist korrekt.

      Die zweite Aufgabe ist eine Ungleichung (lesen - da steht ganz genau wie das geht). 42 und -19 entsprechen 23; 1/3 * 543 sind 181. Wieder wurde nach x umgestellt. Besonderheit: durch das dividieren dreht sich das < zu >.

      Bei der dritten Aufgabe fasst du wieder zusammen. Koeffizienten (die Zahlen, die mit x multipliziert werden) zusammen und die freistehenden Zahlen zusammen. Von der Potenz lässt du dich nicht einschüchtern (1,5² == 1,5*1,5 = 2,25). Hast du die Zahlen schön zusammengefasst sieht das ganze schon gleich viel freundlicher aus: -17,2 + (1/5)x = 0 -> 1/5 ist nur ein Bruch, du kannst auch 0,2 schreiben
      Du schiebst die -17,2 auf die andere Seite (+ 17,2 auf beiden Seiten) und teilst im nächsten Schritt durch 1/5. Dann kommt x = 86 raus.

      Ich möchte jetzt ungerne jede Zeile manuell von meinem Notizblock abtippen, aber hier eine Schritt-Für-Schritt-Erklärung aus dem Internet:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lars ()

      Beitrag von knight-rider82 ()

      Dieser Beitrag wurde von DavidH gelöscht ().
    • Hi,

      schau dir bitte die Zwischenschritte von Lars aufmerksam an und lies dir bitte auch die Erklärung darüber noch mal durch.
      Lars hat die Rechnung echt gut erklärt.

      Auf die -19,45 kommt man indem -13,35+(-6,1) rechnet.

      Auf die 86 kommt man in dem du die 17,2: 0,2 rechnest. Aber, da man nicht durch 0,x teilen kann, wird 172:2 gerechnet, das Ergebnis ist dann 86.

      Tipp: Schreibe die Rechnung von Lars handschriftlich ab, so ist es evtl. für dich leichter nachzuvollziehen.
    • Der Lars schreibt beim ersten Zwischenschrititt Rechne 1,5 hoch und 2 aus.

      Mein Problem ist ich weiß nicht genau wie Lars auf die 2,25 kommt, weil bei mir immer 3 heraus kommt.
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Was haltet Ihr von folgenden Rechenweg?
      Wie bei a und b musst du zuerst die x und nicht x förmigen Zahlen zusammenfassen. aus 1.5*1.5+1.3x-8.8x-6.1-19+7.7x+5.65=0. wird so -17.2+0.2x=0. jetzt vier sucht du x alleine stehen zu lassen bedeutet +17.2 rechnen. nun er hältst du 0.2x=17.2. Nun musst du ganz einfach mal 5 rechnen , da du auf 1x kommen musst nun er hältst du x =86

      Nur das weiß ich nicht genau wie mann auf die 17,2 und + 0,2 kommt.

      Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von knight-rider82 ()

    • Folgendes:
      1,5*1,5 entspricht 1,5 hoch 2; gibt beide Varianten in den Taschenrechner ein und du kommst auf 2,25.
      Achte beim Eintippen darauf, dass du nicht ausversehen auf das + kommst. Passiert mir auch öfters
      ^^ dann muss ich nämlich noch mal nachrechnen.

      "Nur das weiß ich nicht genau wie mann auf die 17,2 und + 0,2 kommt."

      Die -17,2 ergeben sich aus folgenden Werten: 2,25-19,45.
      Die 0,2x ergeben sich aus folgenden Werten:1,3x-1,1x.

      Bei deinem Rechenweg entsteht die -17,2 aus folgenden Werten: 2,25-6,1-19+5,65.
      Die 0,2x ergeben sich somit aus den übrigen Werten: 1,3x-8,8x+7,7x.

      Richtig erkannt hast du, dass 0,2x-17,2=0 0,2x=17,2 werden.
      Wird der ganze Term mal 5 genommen kommst du auf 86, oder du teilst 17,2 durch 0,2 und kommst auf das gleiche Ergebnis.

      Tipp: Sortier die Zahlen einfach! Das würde bei deiner Rechnung ungefähr so aussehen:

      Urspung:
      1,5*1,5+1,3x-8,8x-6,1-19+7,7x+5,65=0

      Sortiert:
      1,5*1,5-6,1-19+5,65+1,3x-8,8x+7,7x=0 (Alle Zahlen zusammenrechnen, die mit x für sich.)

      Daraus ergibt sich dann der Term:
      -17,2+0,2x=0
      Der wie folgt umgeformt wird:
      0,2x=17,2 (Es wird +17,2 gerechnet, um die negative Zahl auf der linken Seite zu entfernen.)

      Jetzt kannst du entweder mal 5 oder durch 0,2 rechnen.
      Das Ergebnis wird in beiden Fällen 86 werden.