Eigene Energie für das Gaming PC erzeugen | Kostengünstig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eigene Energie für das Gaming PC erzeugen | Kostengünstig?

      Hallo Users,

      da eigentlich mein Gaming PC sogut wie 24/7 angeschaltet ist würde ich gerne wissen ob es irgendwelche Möglichkeiten gäbe um die Stromkosten zu reduzieren z.B. mit der Herstellung eigenes Stroms.

      Dazu habe ich mir folgende dinge überlegt:
      - Solarenergie => Dazu habe ich gelesen das es sich nicht lohnt da es zu teuer ist und nur 20% der Sonnen Energie gespeichert werden kann etc
      - Windenergie => Da müsste ich erstma für einige Tagen die Zone messen und dazu weiß ich nicht ob es reicht (eine kleine turbine :S)

      Dazu habe ich mir überlegt da ich viel Sport treibe ein Fahrrad kaufen würde und die erzeugte energie dann speichern lassen würde ? XD z.B. Morgens ne stunde :S ka aahah^^
    • Der Computer brauch nur ein bisschen unter dem Standard sein und der geht aus, lass es lieber bei dem Hauptstrom angeschlossen, vielleicht kannst du eine Energieplatte ja auf dem Dach machen und somit für den Hauptstrom sammeln.

      Kenne mich zwar nicht aus, aber wenn der Wert unter dem Standard beim Computer an Strom ist kann er schnell kaputt gehen.
    • NeVox schrieb:

      Der Computer brauch nur ein bisschen unter dem Standard sein und der geht aus, lass es lieber bei dem Hauptstrom angeschlossen, vielleicht kannst du eine Energieplatte ja auf dem Dach machen und somit für den Hauptstrom sammeln.

      Kenne mich zwar nicht aus, aber wenn der Wert unter dem Standard beim Computer an Strom ist kann er schnell kaputt gehen.
      Naja, die Frage ist warum muss der Rechner überhaupt an sein?
      Zu wissen, dass wir wissen, was wir wissen und nicht zu wissen, was wir nicht wissen, das ist wahres Wissen.
    • Naja, mehr Strom verbrauchen normale Rechner auch nicht wirklich.
      Wenn die Hardware potent genug ist, geht das auch fix. Ich denke nämlich auch nicht, dass der TE mal eben 5.000€ für eine Workstation Grafikkarte hat. :D
      Geschweige denn für ein Dual CPU System. Speziell weil damit die Stromkosten auch wieder enorm steigen, was aber dadurch relativiert wird, dass das Rendern halt eben nicht lange dauert.

    • Du könntest theoretisch eine Solarzelle extra für deinen PC nutzen, ist nicht ganz so teuer, aber würde halt dann nur tagsüber klappen und nachts wird es eingespeist.
      Ob sich das lohnt ist die andere Frage, kannst dir ja mal hochrechnen wie viel kwh pro Jahr dein PC im Dauerbetrieb verbraucht, dann den Prozentsatz bzw ct/kwh und du hast den Preis.

      So hoch dürfte es normalerweise nicht sein. Rechne es am besten mal durch. Bei den paar Euro kannste vielleicht einen Rotor eines kleinen Windkraftwerkes kaufen. Da wäre wenn überhaupt Solar die einzige halbwegs sinnvolle Alternative. Wir nutzen 100% Solar und haben Überschuss, den wir weiterverkaufen, brauchst aber auch Kapital. :D
      Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.
    • Theuros schrieb:

      Dazu habe ich mir überlegt da ich viel Sport treibe ein Fahrrad kaufen würde und die erzeugte energie dann speichern lassen würde
      Damit wirst du aber dein Gaming Rechner nicht vollständig mit versorgen können, denn irgendwann ist die gespeicherte Energie weg, dein Rechner stürzt ab und vielleicht sind dann Dateien / Daten verloren.
      Am besten ist bei dir wohl eine Solarzelle, die tagsüber die Energie der Sonne speichert und somit dein Rechner mit ausreichend Energie versorgt. Nachts wirst du, sofern du keine gespeicherte Energie der Solarzelle hast, mit dem Strom aus dem Haushalt auskommen müssen. Du wirst wahrscheinlich eh nur tagsüber viel am Rechner sitzen, oder? :D
      Mit freundlichem Gruß,
      AirM4X
    • Schakon schrieb:

      Du könntest theoretisch eine Solarzelle extra für deinen PC nutzen, ist nicht ganz so teuer, aber würde halt dann nur tagsüber klappen und nachts wird es eingespeist.
      Ob sich das lohnt ist die andere Frage, kannst dir ja mal hochrechnen wie viel kwh pro Jahr dein PC im Dauerbetrieb verbraucht, dann den Prozentsatz bzw ct/kwh und du hast den Preis.

      So hoch dürfte es normalerweise nicht sein. Rechne es am besten mal durch. Bei den paar Euro kannste vielleicht einen Rotor eines kleinen Windkraftwerkes kaufen. Da wäre wenn überhaupt Solar die einzige halbwegs sinnvolle Alternative. Wir nutzen 100% Solar und haben Überschuss, den wir weiterverkaufen, brauchst aber auch Kapital. :D
      Da du bereits Erfahrung hast könnten wir vielleicht in PVT schreiben über skype,telegram or etc?^^ würde mich interessieren :S
    • Bau dir ne Windmühle vors Haus oder zocke draußen mit Solarzellen.
      Warum willst du sowas für die Ersparung von Stromkosten machen:
      - Schalte den Pc öfters aus...
      - Stelle ihn auf Standby...
      - Bildschirmbeleuchtung / Bildschirmhellichkeit runterstellen...
      - Net so viel zocken...
      ...würden auch Energy (ic hschreib das so -,-) sparen.